Sogar eine Hundestaffel konnte Ignaz nicht finden: Der Dackel ist weiter verschwunden. kn

Fünf Jahre alter Dackel wird vermisst

Ignaz allein im Wald

Familie Klöber-Koch aus Schwabhausen vermisst ihren Dackel Ignaz.

Schwabhausen  Am vergangenen Mittwoch ging Maja Klöber-Koch wie jeden Mittag mit ihrem fünf Jahre alten Zwergdackel spazieren. Wie immer leinte sie Ignaz kurz vor einem Waldstück ab, damit er ein paar Meter vorsausen kann. Bisher kehrte der Vierbeiner immer nach wenigen Minuten zu seinem Frauchen zurück. Nicht so am Mittwoch.

Ein Albtraum für Familie Klöber-Koch: „Ignaz ist ein festes und von allen geliebtes Familienmitglied“, schwärmt das Frauchen. Die erste Suche nach dem kleinen Racker blieb erfolglos. Trotzdem ahnte sie dabei nicht, dass es Tage später immer noch keine heiße Spur gibt. In ihrer Verzweiflung schaltete Sohn Sven am Wochenende das K-9 Suchhundezentrum ein. Die Hundestaffel, die neben der Suche nach Hunden und Katzen auch bei Kriminalfällen, Rettungseinsätzen und Personensuchen im Einsatz ist, nahm am Samstag sowie am Sonntag die Fährte von Ignaz auf, verlor sie aber in einem Waldstück bei Stetten.

Fünf Tage nach dem Spaziergang am Mittwoch ist Ignaz immer noch verschwunden. „Als er kleiner war, ist er öfter zu den Nachbarshunden zum Spielen entwischt“, schwelgt Maja Klöber-Koch in Erinnerung an ihren kleinen Vierbeiner. Sonst sei es aber noch nie vorgekommen, dass er abgehauen ist.

Ignaz weist einen athletischen und kräftigen Körperbau auf. Er ist sehr zutraulich, kinderlieb und hört auf seinen Namen. Vermutlich irrt er irgendwo ziellos und desorientiert umher, da er den Weg nach Hause nicht mehr findet. „Das Schlimmste an der Sache ist die Ungewissheit über das Wohlbefinden eines Familienmitglieds“, beschreibt Maja Klöber-Koch ihr Leid.

Die Schwabhausener Familie vermisst ihn sehr und ist um jeden Hinweis auf ihren Ignaz dankbar. Wer etwas gesehen hat, soll sich bitte unter Telefon 0 81 38/5 17 oder 01 77/2 73 66 21 melden.   

mse

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dachauerin (19) schreit um Hilfe und kann ins Haus eines Anwohners flüchten
Ein bislang unbekannter Täter hat in den Morgenstunden in Dachau eine junge Frau sexuell belästigt.
Dachauerin (19) schreit um Hilfe und kann ins Haus eines Anwohners flüchten
Ende Gelände
An den Pollern „führt kein Weg dran vorbei“, betonte Bündnis-Stadtrat Bernhard Sturm. Wolfgang Moll (parteifrei) dagegen fand, dass eben doch ein Weg an den Pollern …
Ende Gelände
Ein Chor wie aus einem Guss
Seit 50 Jahren gibt es nun schon die Singgemeinschaft Karlsfeld. Die Mitglieder und das Repertoire der Gruppe sind aber frischer denn je. 
Ein Chor wie aus einem Guss
Neuer Mittelschulrektor Roland Grüttner stellt sich im Bergkirchner Gemeinderat vor
Zahlreiche Wechsel gab es an den Grund- und Mittelschulen im Landkreis. Neuer Rektor in Bergkirchen ist Roland Grüttner. Nicht nur die Schüler lernten ihn jetzt kennen, …
Neuer Mittelschulrektor Roland Grüttner stellt sich im Bergkirchner Gemeinderat vor

Kommentare