+
Der neue Ortsvorstand der CSU (v.l.) Florian Scherf, Thomas Böswirth, Josef Reischl, Dieter Blimmel, Janda Buck, Rosmarie Böswirth, Franz Frahammer, Markus Arnold und Rüdiger Hartmann mit der stellvertretenden CSU-Kreisvorsitzenden Eva Rehm.

Neuwahl bei der CSU Schwabhausen

Josef Reischl neuer CSU-Chef

Die CSU Schwabhausen hat einen neuen Vorstand. In der Mitgliederversammlung des Ortsverbands wurde der 53-jährige Josef Reischl aus Rumeltshausen einstimmig zum neuen Ortsvorsitzenden gewählt.

Schwabhausen – Josef Reischl zur Seite stehen die Stellvertreter Janda Buck und Dr. Erwin Weiß. Neuer Schriftführer ist der bisherige stellvertretende Vorsitzende Thomas Böswirth. Die Kassengeschäfte werden künftig von Franz Frahammer junior geleitet. Komplettiert wird der neue Vorstand durch sechs Beisitzer, den bisherigen Vorsitzenden Markus Arnold, Dieter Blimmel, Rosmarie Böswirth, Rüdiger Hartmann, Roman Reischl und Florian Scherf.

Der aus beruflichen Gründen scheidende Ortsvorsitzende Markus Arnold blickte in seiner Begrüßung auf die vergangenen Monate zurück. Mit Stickerbörse, Stammtischen, einem Grillfest, der Vorstellung der Bewerber um die Nachfolge von Gerda Hasselfeldt als CSU-Bundestagskandidatin, einer Podiumsdiskussion zum Wohnungsbau und dem beliebten Cocktailstand auf dem Schwabhauser Christkindlmarkt war ein ganzes Potpourri aus politischen und gesellschaftlichen Veranstaltungen zu verzeichnen.

Florian Scherf und Rosmarie Böswirth gaben einen Überblick über die aktuellen Themen, mit denen sich der Gemeinderat und der Kreistag beschäftigen. Die von der stellvertretenden CSU-Kreisvorsitzenden Eva Rehm zügig durchgeführte Wahl zeigte mit einstimmigen Ergebnissen für die meisten Vorstandsmitglieder, dass die Mitglieder gerne den eingeschlagenen Weg mitgehen. Rehm dankte im Namen des Kreisvorsitzenden Bernhard Seidenath für die Bereitschaft, sich ehrenamtlich zu engagieren.

Der neue Ortsvorsitzende Josef Reischl ist Geschäftsführer eines in Schwabhausen ansässigen Transportunternehmens. Er dankte für das Vertrauen, das ihm entgegengebracht werde, und versprach, die Arbeit mit hohem Engagement anzugehen.

Als Delegierte in die Kreisvertreterversammlung wurden Rosmarie Böswirth, Thomas Böswirth, Janda Buck, Franz Frahammer junior, Josef Reischl und Dr. Erwin Weiß gewählt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ins Seven kommt ein Grieche
Die schlechte Nachricht: Das Seven in der Schleißheimer Straße in Dachau schließt. Die gute Nachricht: Es geht an Ort und Stelle weiter, allerdings mit einem anderen …
Ins Seven kommt ein Grieche
Was wird aus der Münchner Straße?
Wird die Innere Münchner Straße wieder zurückgebaut oder bleibt sie, wie sie ist? Der Verkehrsausschuss entscheidet am Mittwoch, 27. September.
Was wird aus der Münchner Straße?
So wollen die Kandidaten umsetzen, was auf ihren Plakaten steht
Vor der Bundestagswahl haben wir uns mal genau angeschaut, was so auf den Wahlplakaten steht. Dabei haben wir für jeden Direktkandidaten einen Spruch ausgewählt, mit dem …
So wollen die Kandidaten umsetzen, was auf ihren Plakaten steht
Indersdorfer fährt mit 2,5 Promille Auto
Zwei Autofahrer wurden am Dienstag mit Alkohol am Steuer erwischt. Ein 58-jähriger Indersdorfer hatte sogar 2,5 Promille - und zwei Schnapsflaschen neben sich.
Indersdorfer fährt mit 2,5 Promille Auto

Kommentare