Zwei Leichtverletzte

Rückstau im Berufsverkehr: Opel-Fahrerin übersieht Dacia

Zwei Leichtverletzte, Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro sowie Rückstau im Berufsverkehr: So lautet die Bilanz eines Unfalls am Dienstagmorgen in Schwabhausen.

Schwabhausen - Gegen 6.30 Uhr bog eine 59-jährige Opel-Fahrerin aus Arnbach von der Arnbacher Straße nach links in die Augsburger Straße ein. Sie übersah einen Richtung Oberroth fahrenden, vorfahrtsberechtigten Dacia, so die Polizei. Es kam zur Kollision. 

Der 58-jährige Dacia-Fahrer aus Dachau wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt, ebenso die Frau im Opel. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe war die Feuerwehr Schwabhausen im Einsatz. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.  

dn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Malte Christians

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In 15 Jahren wird bei der Bahn alles besser
Das Thema S-Bahn und ÖPNV bewegt die Menschen: Rund 70 Interessierte kamen in den Dachauer Sparkassensaal, um sich zu informieren und ihrem Ärger Luft zu machen. Die …
In 15 Jahren wird bei der Bahn alles besser
Kleingärten sind auch „eine soziale Frage“
Die Räumung der Kleingartenanlage an der Gröbenrieder Straße schlägt Wellen. Während das Bauamt sein Vorgehen mit Verweis auf das Bundeskleingartengesetz verteidigt, …
Kleingärten sind auch „eine soziale Frage“
Mehrere große Vorhaben im Bau oder in der Planung
In diesem Jahr stehen einige große Bauprojekte in der Gemeinde Bergkirchen an. Das größte Vorhaben ist der Neubau der Mensa mit Schulhauserweiterung.
Mehrere große Vorhaben im Bau oder in der Planung
16-jähriger Indersdorfer wird Opfer von drei jugendlichen Angreifern
Am Mittwoch ist ein Indersdorfer Jugendlicher, 16, in Indersdorf Opfer eines Überfalls geworden. 
16-jähriger Indersdorfer wird Opfer von drei jugendlichen Angreifern

Kommentare