Zwei Leichtverletzte

Rückstau im Berufsverkehr: Opel-Fahrerin übersieht Dacia

Zwei Leichtverletzte, Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro sowie Rückstau im Berufsverkehr: So lautet die Bilanz eines Unfalls am Dienstagmorgen in Schwabhausen.

Schwabhausen - Gegen 6.30 Uhr bog eine 59-jährige Opel-Fahrerin aus Arnbach von der Arnbacher Straße nach links in die Augsburger Straße ein. Sie übersah einen Richtung Oberroth fahrenden, vorfahrtsberechtigten Dacia, so die Polizei. Es kam zur Kollision. 

Der 58-jährige Dacia-Fahrer aus Dachau wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt, ebenso die Frau im Opel. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe war die Feuerwehr Schwabhausen im Einsatz. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.  

dn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Malte Christians

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

A8 bei Dachau: Kilometerlanger Stau nach Unfall - und keine Rettungsgasse
Auf der A8 bei Dachau ist es am Freitag zu einem Unfall gekommen. Und wieder einmal besonders ärgerlich für alle Rettungskräfte: Die fehlende Rettungsgasse erschwerte …
A8 bei Dachau: Kilometerlanger Stau nach Unfall - und keine Rettungsgasse
Bizarrer Unfall: Kruzifix durchschlägt Frontscheibe
Ein Feldkreuz durchschlug bei einem Unfall am Donnerstagabend bei Haimhausen (Kreis Dachau) die Windschutzscheibe eines Autos.
Bizarrer Unfall: Kruzifix durchschlägt Frontscheibe
Richtfest auf derITG-Großbaustelle
45 000 Stunden Arbeit leisteten die Handwerker in rund einem Jahr, 8560 Kubikmeter Beton und 605 Tonnen Stahl wurden verbaut: Es geht schnell voran mit der Errichtung …
Richtfest auf derITG-Großbaustelle
Opelfahrer pralltgegen Flurkreuz
Ein 75-jähriger Opel-Fahrer ist am Donnerstagabend an der B 13 bei Haimhausen gegen ein Feldkreuz geprallt. Unfallursache war laut Polizei überhöhte Geschwindigkeit.
Opelfahrer pralltgegen Flurkreuz

Kommentare