Laptops bleiben auf US-Flügen erlaubt - Schärfere Auflagen 

Laptops bleiben auf US-Flügen erlaubt - Schärfere Auflagen 

Unfall in Stetten

Zusammenstoß auf der Kreuzung. Wer hatte Rot?

Auf der Kreuzung in Stetten sind am Montag zwei Autos zusammengestoßen. Beide behaupteten nach dem Unfall, dass sie Grün hatten. Doch Zeugen beobachteten den Unfall.

Stetten - Auf der Kreuzung in Stetten sind am Montag zwei Autzos zusammengestoßen. Ein 25-jähriger Schwabhauser war gegen Mittag mit seinem Citroen auf der Dachauer Straße in Richtung Dachau unterwegs. An der Kreuzung zur Dorfstraße fuhr eine 24-jährige Opel-Fahrerin aus Markt Indersdorf ebenfalls in die Kreuzung ein. Die beiden stießen zusammen. Die 24-Jährige wurde dabei leicht verletzt und kam ins Krankenhaus. Beide Fahrer machten eine grüne Ampel für sich geltend, wie die Polizei mitteilte. Erste Ermittlungen und Zeugenbefragungen ergaben laut Polizei jedoch, dass wohl der Schwabhauser bei Rot in die Kreuzung einfuhr. Am Citroen entstand ein Schaden von 8000 Euro und am Opel von 7000 Euro.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchner Straße wird nachts zur Rasermeile
Karlsfeld hat ein Raserproblem. Brennpunkt ist die Münchner Straße: Aufgemotzte Motorräder und Autos stören vor allem am Wochenende die Nachtruhe von Anwohnern. …
Münchner Straße wird nachts zur Rasermeile
Typisierungsaktion wird zum Dorffest
Das Ergebnis einer Typisierungsaktion in Wollomoos hat alle Erwartungen weit übertroffen. 277 Typisierungen in einem Ort mit rund 600 Einwohnern – das ist ein Ergebnis, …
Typisierungsaktion wird zum Dorffest
Horror-Wrack: Röhrmooser bei Unfall schwerstverletzt
Bei einem heftigen Verkehrsunfall in der Gemeinde Gerolsbach hat ein 45-jähriger Pkw-Fahrer aus Röhrmoos am Dienstagvormittag schwerste Verletzungen erlitten.
Horror-Wrack: Röhrmooser bei Unfall schwerstverletzt
Radweg für Alltags- und Freizeitradler
Der Wunsch nach einem Radweg zwischen Ampermoching und Haimhausen besteht schon seit einigen Jahren. Nun nehmen zwei Gemeinden das Projekt in Angriff. Der Freistaat will …
Radweg für Alltags- und Freizeitradler

Kommentare