Schwerer Verkehrunfall bei Indersdorf

17-Jähriger schwer verletzt

Indersdorf - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitag nachmittag zwischen Indersdorf und Langenpettenbach. Dabei wurde ein junger Leichtkraftradfahrer schwer verletzt.

Gegen 15.25 Uhr, fuhr eine BMW-Fahrerin (24) von Langenpettenbach in Richtung Indersdorf. Kurz vor dem Ortseingang überholte die Frau in einer Rechtskurve einen Traktor und übersah dabei ein entgegenkommendes KTM-Leichtkraftrad. Der 17-jährige Kradfahrer konnte noch etwas ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß verhindern, streifte aber den BMW. 

Durch den Aufprall schleuderte der Jugendliche samt Fahrzeug in den Graben. Der 17-Jährige wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Augsburger Klinikum geflogen, die Autofahrerin blieb unverletzt. Wegen der Hubschrauberlandung und Unfallaufnahme war die Straße eine Stunde komplett gesperrt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Verein, der immer jung geblieben ist
Anfangs waren es nur Männer, die sich im Turn- und Kraftsport messen wollten. Der TSV Indersdorf war geboren. Heute feiert der Verein sein 110-jähriges Bestehen. 
Ein Verein, der immer jung geblieben ist
Der Müller Ludwig Kraus ist gestorben
Es ist einer der ältesten Familienbetriebe Dachaus: die Würmmühle. Seit 1927 betreibt diese die Familie Kraus. Nun ist der Seniorchef Ludwig Kraus im Alter von 88 Jahren …
Der Müller Ludwig Kraus ist gestorben
Mit Kindern den Landkreis Dachau entdecken
In einem Buch können Kinder Wissenswertes über den Dachauer Landkreis erfahren: Andrea Christine Wilfer, Grundschullehrerin in Bergkirchen, hat „Auf Mäusepfoten durchs …
Mit Kindern den Landkreis Dachau entdecken
Fünfeinhalb Jahre Haft für den Brandstifter von Webling
Aus Rache hat ein 34-jähriger Familienvater im Februar 2016 ein Haus in Webling angezündet. Nun bekam er vom Landgericht München II die Strafe: Wegen schwerer …
Fünfeinhalb Jahre Haft für den Brandstifter von Webling

Kommentare