Schwerer Unfall zwischen Erdweg und Arnbach

33-Jähriger schleudert in Baumgruppe

Erdweg – Ein 33-jähriger Audi-Fahrer ist bei einem Unfall am Dienstagabend schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Erdweger auf der Staatsstraße 2054 von Arnbach in Richtung Erdweg unterwegs. Die Straße ist berüchtigt.

Bei dem Unfall am Dienstag kam die nasse Straße dazu – und „die nicht angepasste Geschwindigkeit“, so die Polizei. Der 33-Jährige geriet also in einer Rechtskurve auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern, weil er zu schnell unterwegs war. Er kam von der Fahrbahn ab und krachte in eine Baumgruppe. Dabei wurde der Mann schwer verletzt. Er kam ins ins Krankenhaus. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 5000 Euro. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang wieder auf die gefährlichen Straßenverhältnisse zu dieser Jahreszeit hin. „Durch herabfallendes Laub und feuchtes Klima kann es zu sehr rutschigem Fahrbahnbelag kommen“, so Polizeisprecher Roland Itzstein.

dn

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taxler schmeißt Rentner raus - mit dieser Begründung
Ein 89-jähriger Rentner und seine Ehefrau wollten nach dem Volksfestbesuch nach Hause - und wurden aus dem Taxi geworfen. Und das, obwohl der betagte Mann auf Krücken …
Taxler schmeißt Rentner raus - mit dieser Begründung
Dean aus Wiedenzhausen
Der kleine Bub, der noch ganz verschlafen in die Kamera guckt, heißt Dean Aras und ist im Dachauer Krankenhaus zur Welt gekommen. Seine Eltern Dilara und Thomas Schulz …
Dean aus Wiedenzhausen
Finn aus Karlsfeld
heißt der kleine Bub, der sich hier in Mamas Armen dem Zeitungsfotografen präsentiert (Bild rechts). Das erste Kind von Patrycjy und Julian Meise aus Karlsfeld wurde im …
Finn aus Karlsfeld
Paul Adam aus Karlsfeld
Paul Adam
Paul Adam aus Karlsfeld

Kommentare