+
Der Skilift ist seit Freitagnachmittag in Betrieb.

Skilift im Landkreis Dachau läuft

Pistengaudi am Monte Kienader

Der Lift am Monte Kienader in Günding läuft seit Freitagnachmittag. Somit steht der Pistengaudi am Wochenende, 24. und 25. Februar, nicht entgegen.

Okay, Günding ist nicht Kitzbühel und der Monte Kienader auch nicht die Streif. Aber: Das Skifahren, inklusive erster Stemmbögerl, lernt man ohnehin am besten auf flacheren Hängen. Und mit der Mama macht das Ganze gleich nochmal doppelt so viel Spaß wie mit Tirolerischen Skilehrern! Daher, liebe Kinder und Eltern, aufgepasst: Der Skilift am Monte Kienader hat an diesem Wochenende von 9 bis 19 Uhr und von Montag bis Freitag von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Bei Liftpreisen von 5 Euro für elf Fahrten (werktags) beziehungsweise 6 Euro (Wochenende) ist dann gleich noch ein Einkehrschwung drin.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen
Über 900 Schüler haben sich mit ihrer Unterschrift dazu bereit erklärt, sich aktiv gegen jede Form von Diskriminierung einzusetzen und auch bei Konflikten einzugreifen. …
Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen
Neues Graffiti-Kunstwerk in der Dachauer Altstadt 
Graffiti muss keine Schmiererei sein. Im Gegenteil: In den richtigen Händen kann die Kunst aus der Dose eintönige Mauern in eine echte Augenweide verwandeln. So dürfen …
Neues Graffiti-Kunstwerk in der Dachauer Altstadt 
Ein Schiffscontainer für das Tierheim
Es gibt viele bekannte Stiftungen, aber noch mehr, die im Verborgenen Gutes tun. So eine ist die Josef-Kiener-Stiftung. In den vergangenen Jahren hat sie nach eigenen …
Ein Schiffscontainer für das Tierheim
Akuter Erziehermangel in Dachau: Eine Kindergärtnerin erklärt, wie hart ihre Arbeit geworden ist
Der Stadt fehlen Erzieher. Allein im Kindergartenbereich können 57 Plätze nicht besetzt werden. Stephanie Wallner, Erzieherin im Kindergarten am Stadtwald, sieht die …
Akuter Erziehermangel in Dachau: Eine Kindergärtnerin erklärt, wie hart ihre Arbeit geworden ist

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.