Sparkassenautomat ramponiert

Mit Faust gegen Auszugsdrucker

Dachau - War es das Entsetzen über den ausgedruckten Kontostand oder einfach nur Zerstörungswut? Ein  Unbekannter hat in der Nacht auf Samstag einen Kontoauszugsautomat in der Sparkasse am Bürgermeister-Zauner-Ring beschädigt.

Der Täter, der vermutlich an dem Service-Automaten über seine Kontoauszüge verfügt hatte, beschädigte aus purer Zerstörungswut oder aus Entsetzten über den ihm vorliegenden Kontostand mit der Faust den Bildschirm des Automaten und entfernte sich aus der Filiale, wie die Polizei berichtet.

Da sich der Unbekannte dabei verletzt hatte, konnte die Blutspur von dem Automaten bis zu der gegenüberliegenden Tankstelle verfolgt werden, bis die Spur sich verlor. Der Schaden wird bis dato auf 1000 Euro geschätzt. 

Die Polizei Dachau (Telefon 08131/561-0) bittet Zeugen, die Angaben zu der Tat machen können, sich zu melden.

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kopfprämie ausgesetzt
Mit verschiedenen Maßnahmen wollen die Helios Amper-Kliniken AG die Zufriedenheit der Patienten erhöhen. Mitarbeiter, die neue Pflegekräfte anwerben, sollen …
Kopfprämie ausgesetzt
Wohnhaus abermals abgelehnt
Die 11. Kammer des Bayerischen Verwaltungsgerichts hat entschieden: Es wird kein neues Wohnhaus in unmittelbarer Nachbarschaft zu einem Wachturm der KZ-Gedenkstätte …
Wohnhaus abermals abgelehnt
Die App „Dahoam in Dachau“
Seit September ist die App „Dahoam in Dachau“ auf dem Markt. Verantwortlich dafür ist Kirsten Hermes (38), die in Dachau den Schmuck- und Uhrenladen Non Plus Ultra …
Die App „Dahoam in Dachau“
Unfall mit drei Lkw und drei Autos
Nach der Ausfahrt der Autobahnanschlussstelle Dachau/Fürstenfeldbruck ereignete sich heute früh auf der B 471 ein Unfall, bei dem drei Lkw und drei Autos beteiligt waren
Unfall mit drei Lkw und drei Autos

Kommentare