Erdogan beantragt offiziell Auftritt in Deutschland

Erdogan beantragt offiziell Auftritt in Deutschland
+
Die Zugmaschine blieb im Erdwall stecken, der Auflieger blockierte zwei Spuren.

Autobahn bei Odelzhausen gesperrt

Winter-Chaos: Sattelzug steckt in Erdwall, Gebäck landet auf A8

Dachau - Ein italienischer Sattelzug ist auf der A 8 nach einer Rutschpartie in einem Erdwall stecken geblieben. Danach hat sich ein weiterer Unfall ereignet, bei dem Backwaren auf der Straße landeten.

Gegen 2 Uhr am Dienstag geriet der italienische Sattelzug kurz vor der Anschlussstelle Odelzhausen auf der BAB A 8 Stuttgart München auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern, prallte gegen die Mittelleitplanke und kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab, wie die Verkehrspolizeiinspektion Fürstenfeldbruck mitteilte. 

Die Zugmaschine blieb im Erdwall stecken, der Sattelauflieger kam quer zur Fahrbahn zum Stehen und blockierte die rechten beiden Fahrstreifen. Der 61-jährige Fahrer blieb unverletzt. Eine Bergung des Sattelzuges war nur mit schwerem Abschleppgerät möglich. Die winterlichen Verhältnisse sorgten noch für einen weiteren Unfall. 

Während bereits die Unfallaufnahme und erste Bergungsmaßnahmen an der gesicherten Unfallstelle liefen, geriet ein auf die Unfallstelle zufahrender Lkw (7,5 t) aus Augsburg beim Abbremsen ins Schleudern, prallte mit einem neben ihm fahrenden Opel zusammen. Beide Fahrzeuge schleuderten unkontrolliert weiter über die Straße und prallten in die Betongleitwand. Zum Glück blieben hier die Fahrzeug-Insassen und die an der Unfallstelle eingesetzten Hilfskräfte unverletzt. Allerdings wurde der Aufbau des Bäckerei-Lkw beschädigt und die geladenen Backwaren verteilten sich auf alle Fahrspuren.

Für die Bergungsarbeiten mussten die A 8 kurzzeitig komplett gesperrt werden, was zu erheblichen Rückstauungen zum Teil bis zur AS Dasing führte. Jetzt kann der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigleitet werden.

Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen und BAB-Einrichtungen beläuft sich nach ersten Schätzungen auf  120.000 Euro.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Zur Zeit will Gott mich hier haben“
Bernhard Rümmler ist seit 25 Jahren katholischer Pfarrer. Zu seinem Priesterjubiläum blickt der 62-Jährige nicht nur zurück, sondern auch in die Zukunft: Ihn reizt eine …
„Zur Zeit will Gott mich hier haben“
Dorfstadion wird zur Hochsicherheitsarena
War der Aufstieg in die Regionalliga für die Fußballer des FC Pipinsried bereits ein Kraftakt, so wird der derzeitige Ausbau des Stadions gar zur Zerreißprobe – vor …
Dorfstadion wird zur Hochsicherheitsarena
Hasselfeldt stimmt gegen die „Ehe für alle“
Die „Ehe für alle“ kann morgen im Bundestag beschlossen werden (siehe Politik). Stimmkreisabgeordnete Gerda Hasselfeldt (CSU) positioniert sich im Interview klar.
Hasselfeldt stimmt gegen die „Ehe für alle“
Münchner Straße wird nachts zur Rasermeile
Karlsfeld hat ein Raserproblem. Brennpunkt ist die Münchner Straße: Aufgemotzte Motorräder und Autos stören vor allem am Wochenende die Nachtruhe von Anwohnern. …
Münchner Straße wird nachts zur Rasermeile

Kommentare