Schwerer Unfall auf der A8

In Stau gekracht

Dachau – Im Berufsverkehr kam es am Mittwoch um 16.55 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der A8 in Richtung Stuttgart.

Zwischen den Anschlussstellen Sulzemoos und Odelzhausen bildete sich ein Stau, eine Opel-Fahrerin und ein BMW-Fahrer mussten bremsen. Das übersah der Fahrer eines mit sieben Personen besetzten Kleintransporters, der in den Opel krachte und diesen noch auf den BMW schob. Im Kleintransporter gab es drei leicht Verletzte, die 34-jährige Opel-Fahrerin aus Augsburg wurde dagegen schwer verletzt, mit Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung. Sie musste von der Feuerwehr befreit und mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der Grafenauer BMW-Lenker blieb unverletzt. Die A8 war für etwa eine Stunde komplett gesperrt.

tor

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schaden immens, Ursache ein Rätsel
Bis zur Erschöpfung haben rund 230 Feuerwehrleute aus 16 Landkreiswehren gekämpft, um der Flammen Herr zu werden, die am Mittwoch aus einem Industriegebäude in …
Schaden immens, Ursache ein Rätsel
CSU-Vorschläge stoßen auf Zustimmung – aber...
Die CSU will das Kulturleben in Karlsfeld befeuern. Dazu legte sie einen Maßnahmenkatalog mit einigen ehrgeizigen Zielen vor. Bei den anderen Fraktionen stoßen die …
CSU-Vorschläge stoßen auf Zustimmung – aber...
Helmut Größ sucht Dachauer Haustafeln
Dachauer Haustafeln – sie sind eine absolute Besonderheit. Der Heimatforscher Helmut Größ möchte sie nun für eine Ausstellung zusammenbringen.
Helmut Größ sucht Dachauer Haustafeln
Halle im Indersdofer Industriegebiet brennt nieder
Großeinsatz für die Rettungskräfte: Im Indersdorfer Industriegebiet stand eine Halle in Vollbrand. Das Feuer ist inzwischen (fast) gelöscht, eine Explosionsgefahr …
Halle im Indersdofer Industriegebiet brennt nieder

Kommentare