Stellplatz-Ablöse wird richtig teuer

Gemeinderat beschließt Anhebung

Hebertshausen - Richtig teuer wird es für Bauherren in der Gemeinde Hebertshausen, die sich um den Bau des einen oder anderen vorgeschriebenen Stellplatzes drücken wollen.

Ein nicht unerhebliche Erhöhung der Stellplatz-Ablöse von bisher 4100 auf jetzt 10 000 Euro hat der Gemeinderat von Hebertshausen in seiner letzten Sitzung des Jahres einstimmig beschlossen. Die Satzung über die Herstellung von Garagen und Stellplätzen wird entsprechend geändert.

Unter Berücksichtigung der künftigen Entwicklung der Kraftfahrzeuge und der sich damit ergebenen Parkplatzsituation will die Gemeinde damit darauf hinwirken, dass die vorgeschriebenen Stellplätze auf den jeweiligen Grundstücken selbst hergestellt werden und eine Ablösung der Stellplätze unattraktiv wird.

Es bewegen sich immer mehr Autos auf den Straßen in der Gemeinde. Die nötigen Parkplätze fehlen bisweilen, und deshalb werden Straßen zugeparkt. Bauherren können sich durch die Zahlung einer Stellplatz-Ablöse vom Bau von Stellplätzen aber freikaufen.

„Die Ablöse soll unattraktiv werden“, erklärte Bürgermeister Richard Reischl. Ursprünglich hatte die Verwaltung eine Erhöhung auf 7000 Euro vorgeschlagen. Das war der CSU-Fraktion aber noch zu wenig. Michael Vogl (CSU) meinte in der Diskussion, dass 10000 Euro angemessen wären. „Die Herstellung eines Parkplatzes kostet um die 6000 Euro. Mit der Zahlung der Stellplatz-Ablöse spart sich der Bauherr die Kosten für den Bau eines Parkplatzes und den künftigen Unterhalt obendrein.“

Im Bedarfsfall hat der Gemeinderat in Hebertshausen und anderswo darüber hinaus allerdings immer noch die Möglichkeit, die Stellplatzablöse bei Bauvorhaben generell abzulehnen und auf den Bau von Parkplätzen zu bestehen.

khr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BMW gerät in Gegenverkehr - 37-Jährige stirbt bei Frontalzusammenstoß
Eine 37-jährige Frau aus Odelzhausen ist am Samstagmittag bei einem Unfall zwischen Ried und Egenburg ums Leben gekommen. Ein BMW-Fahrer war auf schneebedeckter Straße …
BMW gerät in Gegenverkehr - 37-Jährige stirbt bei Frontalzusammenstoß
Autofahrerin kracht gegen Mast
Eine 34-jährige Dachauerin kam in Olching aus Unachtsamkeit von der Straße ab, prallte gegen einen Telefonmasten und rutschte in den Acker. Sie wurde leicht verletzt.
Autofahrerin kracht gegen Mast
Schon wieder Chaos mit Vodafone und Telekom! Ehepaar seit dem 8. November ohne Festnetz
Der Festnetzanschluss des Ehepaars Hübner aus Odelzhausen ist seit mehr als drei Monaten tot. Der Internetzugang war es lange Zeit auch. Die Hübners haben zahllose …
Schon wieder Chaos mit Vodafone und Telekom! Ehepaar seit dem 8. November ohne Festnetz
„Nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen“ - FC Pipinsried schließt die Presse aus
Beim FC Pipinsried ist bei der Jahresversammlung die Ära Konrad Höß zu Ende gegangen. Die Dachauer Nachrichten wollten in der Samstagsausgabe das Werk des großen Machers …
„Nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen“ - FC Pipinsried schließt die Presse aus

Kommentare