Mit 100 Stundenkilometer im Porsche

Dachauer Raser vor Münchner Schule

Ein 45-jähriger Porsche-Fahrer aus dem Landkreis Dachau ist am Dienstag in München in eine Radarfalle gerast. Er wurde mit 100 Stundenkilometer geblitzt - vor einer Schule.

In der Fürstenrieder Straße in Laim führte die Polizei auf Höhe der dortigen Gymnasien am Dienstag eine Geschwindigkeitskontrolle mit dem Laserhandmessgerät durch. Viele Kinder überqueren die Straße in diesem Bereich, um zu den Linienbussen zu gelangen. Laut Polizei ist es hier schon oft zu schweren Schulwegunfällen gekommen, als Kinder unvorsichtig die Fahrbahn überqueren wollten. 

Bei der Geschwindigkeitskontrolle fiel der 45-jähriger Mann aus Landkreis Dachau mit seinem Porsche auf. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometer überschritt er laut Polizei um mehr als das doppelte, das Handmessgerät zeigte eine Geschwindigkeit von 101 Stundenkilometer an. Der Pkw-Fahrer muss nun mit einer Anzeige, einem nicht unerheblichen Bußgeld, einer Ahndung mit Punkten im Verkehrszentralregister sowie mit einem Fahrverbot rechnen.

dn

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Verein, der immer jung geblieben ist
Anfangs waren es nur Männer, die sich im Turn- und Kraftsport messen wollten. Der TSV Indersdorf war geboren. Heute feiert der Verein sein 110-jähriges Bestehen. 
Ein Verein, der immer jung geblieben ist
Der Müller Ludwig Kraus ist gestorben
Es ist einer der ältesten Familienbetriebe Dachaus: die Würmmühle. Seit 1927 betreibt diese die Familie Kraus. Nun ist der Seniorchef Ludwig Kraus im Alter von 88 Jahren …
Der Müller Ludwig Kraus ist gestorben
Mit Kindern den Landkreis Dachau entdecken
In einem Buch können Kinder Wissenswertes über den Dachauer Landkreis erfahren: Andrea Christine Wilfer, Grundschullehrerin in Bergkirchen, hat „Auf Mäusepfoten durchs …
Mit Kindern den Landkreis Dachau entdecken
Fünfeinhalb Jahre Haft für den Brandstifter von Webling
Aus Rache hat ein 34-jähriger Familienvater im Februar 2016 ein Haus in Webling angezündet. Nun bekam er vom Landgericht München II die Strafe: Wegen schwerer …
Fünfeinhalb Jahre Haft für den Brandstifter von Webling

Kommentare