Dachau-Ost

Suche nach vierjährigem Bub endet glücklich

Die verzweifelte Suche nach einem vierjährigen Buben in Dachau-Ost endete am Samstagnachmittag glücklicherweise erfolgreich: Der Bub wurde gefunden, seine Mutter konnte ihn wieder in die Arme schließen.

Dachau– Mehrere Mütter haben sich am späten Samstagnachmittag mit ihren Kindern an einem Spielplatz in Dachau-Ost getroffen, wie die Polizei mitteilte. In einem unbeobachteten Moment entfernte sich ein Vierjähriger und erkundete die Gegend. Als den Eltern das Verschwinden des Buben auffiel, suchten sie sofort die Umgebung ab – allerdings erfolglos. Daher alamierten die die Polizei. Als die Bematen mit zahlreichen Einsatzkräften die Gegend absuchten, wurde der Bub von einem Passanten einige hundert Meter vom Spielplatz entfernt aufgegriffen. Dem Passanten kam es auffällig vor, dass der Junge alleine unterwegs war, deshalb sprach er ihn an. Der Junge erklärte, dass er sich verlaufen habe. So konnte der Vierjährige seiner überglücklichen Mutter übergeben werden.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Marvin aus Dachau
Devlin (2) hat ein Geschwisterchen: Marvin Constantin ist da! Das zweite Kind von Nicole und Cosmin Cobzaru aus Dachau erblickte am 13. November in der Helios …
Marvin aus Dachau
Versöhnliche Töne
Mit einem ungewöhnlichen Schritt hat Oberbürgermeister Florian Hartmann jetzt auf die in einem Offenen Brief und eine Pressekonferenz gegen ihn erhobenen Vorwürfe in …
Versöhnliche Töne
Moll ruft zu Zusammenhalt auf
Der TSV 1865 will zumindest einen Teil seines Grund und Bodens behalten. Der TSV-Chef Wolfgang Moll kündigte an, dass der Verein mit der Idee, ein Sportstudentenwohnheim …
Moll ruft zu Zusammenhalt auf
Das Dorf der Schildbürger
Die Pipinsrieder sind stinksauer, weil sie bei Heimspielen ihres Fußballklubs stundenlang nicht mehr im Dorfparken können. Schuld ist das Verkehrskonzept, das vor der …
Das Dorf der Schildbürger

Kommentare