+

Fahrer schwer verletzt

Auto überschlägt sich auf A8 - Polizei sucht dringend Zeugen

Nach einem Unfall auf der A8 am Freitagmorgen, bei dem sich ein Auto überschlagen hat, sucht die Polizei dringend nach Zeugen.

Am Freitag um kurz vor 8 Uhr ereignete sich laut Polizei auf der A8 in Fahrtrichtung München kurz vor der Anschlussstelle Sulzemoos ein Unfall, wobei sich dabei ein Pkw mehrmals überschlug. Beteiligt waren zwei Fahrzeuge.

„Aus bislang ungeklärter Ursache“, so die Polizei, wechselte ein 33-jähriger Fahrer aus Olching, der mit seinem Land Rover auf der linken Spur unterwegs war, auf die mittlere.

Ein 42-Jähriger aus Wegscheid fuhr mit seinem Ford direkt dahinter und wechselte ebenfalls zeitgleich auf die mittlere Fahrspur. Hierbei geriet sein Auto ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrmals und kam schließlich nach einer Böschung zum Erliegen. Der Fahrer musste mit schweren Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus transportiert werden. An seinem Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden, der ca. auf 3.000 Euro geschätzt wird.

Ein Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen fand nicht statt. Der 33-Jährige blieb unverletzt. Ein Sachschaden konnte an dem Land Rover ebenfalls nicht festgestellt werden.

Die Feuerwehren Odelzhausen, Wiedenzhausen und Adelzhausen sowie der Rettungsdienst befanden sich vor Ort.

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachten konnten, werden dringend gebeten sich an die Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck, Tel: 089-89 118 110 , zu wenden.

Bereits am Mittwoch war es nahe Sulzemoos zu einer Unfallserie gekommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ohne Führerschein überschlagen
Eine 30-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Dachau ist am Donnerstagabend bei einem Unfall bei Fahrenzhausen schwer verletzt worden. Sie saß am Steuer – obwohl sie …
Ohne Führerschein überschlagen
Die gewaltigen Vorteile eines ESV-Eisstadions
Der Eishockeysportverein Dachau würde gerne mit Hilfe der Stadt ein Eisstadion bauen. Die Verantwortlichen stellten am Freitag ein durchdachtes Konzept vor - mitsamt …
Die gewaltigen Vorteile eines ESV-Eisstadions
Entsetzen über den neuen Klinikchef
Die Helios Amperkliniken haben einen neuen Geschäftsführer: Gerd Koslowski. Am 1. Februar beginnt der 47-Jährige mit seiner Arbeit in Dachau – schon jetzt eilt ihm aber …
Entsetzen über den neuen Klinikchef
„Mehr so eine Wiedergutmachung“
Wegen diverser Gewalt- und Eigentumsdelikte war ein junger Mann in den vergangenen Jahren Stammgast am Amtsgericht Dachau. Das Schöffengericht setzte dieser kriminellen …
„Mehr so eine Wiedergutmachung“

Kommentare