+
Zu einem Feldbrand zwischen Sulzemoos und Einsbach mussten die Wehren ausrücken.

Bei Sulzemoos

Zwei Felder bei Erntearbeiten in Brand

Gleich zweimal sind bei Erntearbeiten am Samstagnachmittag im Gemeindegebiet von Sulzemoos Felder in Brand geraten.

Sulzemoos – Zum ersten Brand kam es gegen 14.15 Uhr bei Drescharbeiten auf einem Feld an der Kreisstraße zwischen Sulzemoos und Wiedenzhausen. Dabei wurde die Wiedenzhauser Wehr alarmiert, um etwa 900 Quadratmeter Stoppelfeld zu löschen.

Gut drei Stunden später mussten die Wehren aus Einsbach, Sulzemoos und Lauterbach zu einem Feld an der Staatsstraße 2054 zwischen Sulzemoos und Einsbach ausrücken. Vermutlich durch einen technischen Defekt an einem Mähdrescher war das Stroh auf einem Stoppelfeld an mehreren Stellen in Brand geraten. Die Floriansjünger löschten den insgesamt etwa 400 Quadratmeter großen Brand ab und rückten weiteren Glutnestern mittels Feuerpatschen zu Leibe. Da es auch am Mähdrescher zu einer Rauchentwicklung gekommen war, wurde er im Inneren sicherheitshalber abgelöscht. Zuletzt wurden die Brandstellen noch von einem Landwirt umgepflügt.

cst

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall wegen Übermüdung
In der Nacht zum Sonntag kurz nach Mitternacht kam ein junges Paar aus dem Kreis Esslingen bei der Fahrt auf der A 8 von der Fahrbahn ab. Kurz vor dem Parkplatz …
Schwerer Unfall wegen Übermüdung
Einsames Gedenken
Die Gedenkfeiern am Volkstrauertag stoßen in Stadt und Landkreis auf sinkende Resonanz. Nicht nur weniger Bürger kommen, um der Kriegsopfer zu gedenken, auch immer …
Einsames Gedenken
Dachauer Käseladen schließt
Der Dachauer Käseladen schließt am 30. November. Sabine Jurk muss ihr Herzensprojekt aufgeben.
Dachauer Käseladen schließt
Vielleicht klappt‘s im Elsass
Die griechische Insel Symi und Vahrn in Südtirol sind vom Tisch. Doch auf der Suche nach einer Partnergemeinde tut sich für Indersdorf eine weitere Option auf: im Elsass.
Vielleicht klappt‘s im Elsass

Kommentare