+
Bald kann es endlich losgehen: Bürgermeister Gerhard Hainzinger (l.) und DSLmobil-Geschäftsführer Matthias Korber haben den DSL-Ausbauvertrag unterzeichnet.

DSL-Internet in Sulzemoos

Schnelles Netz für 100 weitere Haushalte

Die Entscheidung ist gefallen: Die Firma DSLmobil hat nach der öffentlichen Ausschreibung den Zuschlag für die zweite Internet-Ausbauphase in der Gemeinde Sulzemoos erhalten. Damit sollen 100 weitere Haushalte mit schnellem Internet versorgt werden.

Sulzemoos – Der Sulzemooser Bürgermeister Gerhard Hainzinger unterzeichnete jetzt einen durch die Regierung von Oberbayern geprüften Vertrag mit dem Verantwortlichen für den Breitbandausbau, Matthias Korber von DSLmobil, im Sitzungssaal des Sulzemooser Rathauses.

Die Firma DSLmobil hat nach der öffentlichen Ausschreibung den Zuschlag für die zweite Internet-Ausbauphase in der Gemeinde Sulzemoos erhalten.

Am Ende dieses Jahres sollen knapp 100 weitere Sulzemooser Haushalte mittels der modernen FTTH-Technik erschlossen werden. Dieses Kürzel steht für „Fiber to the home“ und bedeutet, dass jeder Haushalt einen direkten Glasfaseranschluss erhält. Das Netz wird dann so leistungsstark sein, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich ist. Auch das Streamen von Musik und Videos oder das Speichern in der Cloud wird bequemer.

In den Genuss dieser neuen Technik kommen die Erschließungsgebiete Sulzemoos-Nord (39 Anschlüsse), Ziegelstadel, Hilpertsried, Ober- und Unterwinden, Lederhof und Haidhof (insgesamt 42 Anschlüsse) sowie Einsbach Süd/West mit Aussiedlerhöfen (10 Anschlüsse).

„Die Gemeinde Sulzemoos ist stolz, den Sulzemooser und Einsbacher Bürgern und Unternehmen in Kürze den begehrten Zugang zum schnellen Internet ermöglichen zu können“, freut sich Gerhard Hainzinger, der den Breitband-Zugang für einen sehr wichtigen Standortfaktor hält. „Auch für Arbeitnehmer mit Home-Office und Selbstständige ist eine Anbindung an das Netz oft von enormer wirtschaftlicher Bedeutung.“, sagte der Sulzemooser Rathauschef Hainzinger.

(cst)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kripo ermittelt wegen Tötungsdelikt
Die Polizeiinspektion Dachau hat eine Bilanz über die Einsätze rund um das Volksfest gezogen: Auf dem Volksfestgelände war es eher ruhig, aber in Bars und Kneipen …
Kripo ermittelt wegen Tötungsdelikt
Wer war die Helferin der Helfer?
Überraschung für die Helfer von der Feuerwehr Schwabhausen in einem örtlichen Supermarkt.
Wer war die Helferin der Helfer?
Volles Zelt beim Politischen Volksfest-Dienstag mit Horst Seehofer
Horst Seehofer war gestern Abend der Protagonist des politischen Volksfestdienstags im großen Festzelt. Der Ministerpräsident gab sich charmant und lobte drei Frauen. Er …
Volles Zelt beim Politischen Volksfest-Dienstag mit Horst Seehofer
Polizeigroßeinsatz im Hinterland
Wegen einer Suizidandrohung eines bewaffneten Mannes ist gestern Abend zwischen Wiedenzhausen und Altstetten im Dachauer Hinterland ein Großeinsatz der Polizei ausgelöst …
Polizeigroßeinsatz im Hinterland

Kommentare