+
Völlig ausgebrannt ist dieser Ford Focus auf der A 8.

Auf der Autobahn ausgebrannt

Feuer im Motorraum

Ein Fahrzeugbrand auf der Autobahn A 8 hat am Freitagabend die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Der Fahrer eines Ford Focus konnte sich zum Glück rechtzeitig in Sicherheit bringen. 

Fuchsberg – Ein Bad Aiblinger war am Freitag gegen 22 Uhr mit seinem Ford Focus zwischen den Anschlussstellen Sulzemoos und Dachau unterwegs, als ihn andere Verkehrsteilnehmer mit der Lichthupe darauf aufmerksam machten, dass mit seinem Fahrzeug etwas nicht stimmt.

Nachdem er kurz nach dem Parkplatz Fuchsberg auf dem Standstreifen angehalten hatte, drang bereits Rauch aus dem Motorraum. Der Mann konnte das Fahrzeug unverletzt verlassen und einen Notruf absetzen. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte aus Sulzemoos stand der Ford aber bereits in Vollbrand. Das Feuer wurde unter Einsatz von schwerem Atemschutz gelöscht.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste die Autobahn während der Löscharbeiten komplett gesperrt werden. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Sulzemoos, Wiedenzhausen, Odelzhausen und Feldgeding sowie das THW Dachau.

cst

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stromausfall im Landkreis Dachau
Zwei defekte Mittelspannungserdkabel haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag für einen Stromausfall in Teilen der Landkreise Dachau und Pfaffenhofen an der Ilm …
Stromausfall im Landkreis Dachau
Die Neue in der Ruckteschell-Villa
Die kanadische Künstlerin Brigitte Dajczer, kurz Briga, ist aktuelle Musik-Stipendiatin der Stadt Dachau und darf als solche in den kommenden vier Wochen in der …
Die Neue in der Ruckteschell-Villa
Dachauer Museumsverein droht die Auflösung
Der Museumsverein gehört zu den ältesten Vereinen Dachaus. Seine Verdienste sind groß – doch seine Zukunft ist ungewiss.
Dachauer Museumsverein droht die Auflösung
Naturschützer kritisieren Pläne der Regierung
Deutschland beteiligt sich am europäischen Naturschutznetzwerk Natura 2000. Auch bei Dachau sollen Schutzgebiete für dieses Projekt aufgenommen werden. Vielen …
Naturschützer kritisieren Pläne der Regierung

Kommentare