Unter den vielen Motorrad- Fans war auch der Freundeskreis Sulzemoos vertreten. Foto: cst

Freundeskreis für Suchtkranke Sulzemoos veranstaltet Motorradtreffen

Gemeinsam gegen die Sucht

Suchtkranke fahren mit ihren Motorrädern einmal quer durch Bayern. Der Freundeskreis Sulzemoos veranstaltete das Treffen in diesem Jahr.

Sulzemoos – Auch das ist Selbsthilfe: Suchtkranke, die auf ihren Harleys und Hondas quer durch Bayern fahren. Ein solches Motorradtreffen veranstalten die Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe einmal jährlich. In Bayern gibt es 23 dieser Selbsthilfegruppen. Der „Freundeskreis Sulzemoos“ ist eine davon und organisierte das Treffen heuer zum zweiten Mal.

Die Tour startete an der Landvolkshochschule Petersberg bei Erdweg. Auch durch dunkle Wolken ließen sich die Teilnehmer nicht abschrecken. In Epfach im Landkreis Landsberg am Lech legte die Gruppe im Gasthaus zur Sonne eine wohlverdiente Mittagspause ein. Im Anschluss ging es zum Flugplatz Jesenwang, wo auch ein kräftiger Regenschauer der guten Stimmung nicht schaden konnte.

Nach Kaffee und Kuchen ging es zurück zum Petersberg. Dort fand der Tag dann seinen Abschluss bei einem gemütlichen Grillabend. Gruppenbegleiter Paul Schieder aus Sulzemoos bedankte sich dabei bei allen Beteiligten für die große Resonanz und hatte dann auch noch eine Überraschung parat: Gemeinsam mit Walter Semerad, dem Vorsitzenden des Freundeskreises für Suchtkrankenhilfe Landshut, überreichte er drei Pokale für die am weitesten Angereisten. Ein Teilnehmer war sogar eigens aus dem 900 Kilometer entfernten Nordfriesland gekommen.

Am nächsten Tag machte sich die Motorradfahrer nach einem gemeinsamen Frühstück wieder auf den Heimweg. An der Tour beteiligten sich insgesamt 36 Biker-Fans überwiegend aus Bayern mit insgesamt 25 Motorrädern.

Christian Stangl

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Ein großer Tag“ für den TSV Dachau 1865
Der TSV 1865 und der Stadtrat sind sich nun doch einig: Der Verein bringt sein gesamtes Vermögen in den neuen Sportpark an der Theodor-Heuss-Straße ein. Gleichzeitig …
„Ein großer Tag“ für den TSV Dachau 1865
Lehrer und Schüler wieder zusammen
Eine Ausstellung mit Werken von Joles Schultheis und Arnus Zigldrum wird am Freitag im Dachauer Wasserturm eröffnet. Dabei handelt es sich um Lehrer und Schüler.
Lehrer und Schüler wieder zusammen
Gemeinsam gegen Armut
Bei der Gründung eines Netzwerkes zur Bekämpfung von Armut war eine Aufbruchstimmung zu spüren, nach dem Motto: „Jetzt krempeln wir die Ärmel hoch. Jetzt werden wir …
Gemeinsam gegen Armut
Unfall nachDrogenkonsum
Er hatte zuvor Cannabis konsumiert, das stellten die Polizeibeamten schnell fest: Der von ihm verschuldete Unfall wird weitreichende Folgen haben für einen 20-jährigen …
Unfall nachDrogenkonsum

Kommentare