Kollision mit Erdinger lkw auf der Stuttgarter Autobahn

Verkehrschaos nach Lkw-Unfall

  • schließen

Ein Lastwagenfahrer aus dem Landkreis Erding ist am frühen Dienstagmorgen auf der Autobahn A 8 Stuttgart–München in einen Unfall verwickelt worden, der ein Verkehrschaos nach sich zog.

Erding/Sulzemoos - Volker Rasp von der Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck berichtet, dass ein unachtsamer Spurwechsel gegen 5.40 Uhr der Auslöser gewesen sei. Ein 22 Jahre alter Holländer war in Fahrtrichtung München unterwegs, als er kurz vor der Anschlussstelle Sulzemoos (Kreis Dachau) mit seinem VW Polo von der linken auf die mittlere Spur wechselte. Dabei übersah er das Gespann des 55-jährigen Erdingers. Der Polo schleuderte und blieb auf der Mittelspur stehen. Der Lkw musste ausweichen und drängte einen Opel-Kleintransporter in die Betonschutzwand. Es wurde niemand verletzt, der Schaden beträgt 20 000 Euro. Für die Bergung mussten zwei Fahrstreifen gesperrt werden. Es kam im Berufsverkehr zu einem langen Stau. Erst Stunden später war das Chaos auf der A 8 vorbei.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mitarbeiter der Bahn schubst 16-Jährigen in S-Bahn - Situation eskaliert sofort
Am Münchner Hauptbahnhof blockierte ein 16-Jähriger eine S-Bahn, die bereit zur Abfahrt war. Ein Bahn-Mitarbeiter schubste ihn daraufhin in die S-Bahn - dann eskalierte …
Mitarbeiter der Bahn schubst 16-Jährigen in S-Bahn - Situation eskaliert sofort
In Pipinsried wird in absehbarer Zeit kein Wohnraum für Einheimische geschaffen
Das Thema ist ein Dauerbrenner bei jeder Bürgerversammlung in Pipinsried und eine Herzensangelegenheit für den früheren örtlichen Gemeinderat Hans Lampl. Er will, dass …
In Pipinsried wird in absehbarer Zeit kein Wohnraum für Einheimische geschaffen
Kein trockenes Historienstück
Die Weltpremiere ist geglückt: Mit „Die Legende von Maria Stern“ bringen die Theatergruppe Odelzhausen und die Glonnstars dieses Jahr ein ganz besonderes Stück auf die …
Kein trockenes Historienstück
„Ein großer Tag“ für den TSV Dachau 1865
Der TSV 1865 und der Stadtrat sind sich nun doch einig: Der Verein bringt sein gesamtes Vermögen in den neuen Sportpark an der Theodor-Heuss-Straße ein. Gleichzeitig …
„Ein großer Tag“ für den TSV Dachau 1865

Kommentare