Kollision mit Erdinger lkw auf der Stuttgarter Autobahn

Verkehrschaos nach Lkw-Unfall

  • schließen

Ein Lastwagenfahrer aus dem Landkreis Erding ist am frühen Dienstagmorgen auf der Autobahn A 8 Stuttgart–München in einen Unfall verwickelt worden, der ein Verkehrschaos nach sich zog.

Erding/Sulzemoos - Volker Rasp von der Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck berichtet, dass ein unachtsamer Spurwechsel gegen 5.40 Uhr der Auslöser gewesen sei. Ein 22 Jahre alter Holländer war in Fahrtrichtung München unterwegs, als er kurz vor der Anschlussstelle Sulzemoos (Kreis Dachau) mit seinem VW Polo von der linken auf die mittlere Spur wechselte. Dabei übersah er das Gespann des 55-jährigen Erdingers. Der Polo schleuderte und blieb auf der Mittelspur stehen. Der Lkw musste ausweichen und drängte einen Opel-Kleintransporter in die Betonschutzwand. Es wurde niemand verletzt, der Schaden beträgt 20 000 Euro. Für die Bergung mussten zwei Fahrstreifen gesperrt werden. Es kam im Berufsverkehr zu einem langen Stau. Erst Stunden später war das Chaos auf der A 8 vorbei.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Nur noch ein heißes Bad und ein Bett“
Feuerwehr- und THW-Verantwortliche sprechen über ihren Einsatz während der Schnee-Krise 
„Nur noch ein heißes Bad und ein Bett“
Ein P-Seminar schreibt Geschichte
Eine beachtliche Leistung haben 13 Abiturienten des Indersdorfer Gymnasiums vollbracht, die in einem P-Seminar Audio-Guides fürs Chorherren-Museum erstellten. Die …
Ein P-Seminar schreibt Geschichte
Gemeinderat beißt nicht an
Der Gemeinderat von Hilgertshausen-Tandern hat am Montagabend einen Antrag auf Aufstellung eines Bebauungsplanes mit Flächennutzungsplanänderung im Westen der ehemaligen …
Gemeinderat beißt nicht an
Hinter den Kulissen der FOS
Die Fachoberschule hat sich wieder der Öffentlichkeit präsentiert. Eltern und interessierte Schüler konnten sich beim Tag der offenen Tür die Schule ansehen, die Lehrer …
Hinter den Kulissen der FOS

Kommentare