+
Mit schwerem Atemschutz löschte die Sulzemooser Wehr das Fahrzeug der Heidenheimer. 

Auto brennt auf Tankstellenparkplatz

Pkw-Brand: Insassen kommen mit dem Schrecken davon

Ein Pkw-Brand auf dem Parkplatz der Avia-Tankstelle in Sulzemoos hat am Samstagnachmittag die Feuerwehr auf den Plan gerufen.

Sulzemoos Zwei Heidenheimer waren mit ihrem Peugeot gegen 14 Uhr auf der Autobahn A 8 unterwegs, als sie feststellten, dass das Fahrzeug nicht mehr richtig beschleunigt.

Sie verließen die Autobahn und fuhren nach Sulzemoos zur Tankstelle. Am dortigen Parkplatz nahmen sie Brandgeruch wahr, innerhalb kurzer Zeit brach im Motorraum des Pkws ein Feuer aus.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte ein Tankstellenmitarbeiter bereits erste Löschmaßnahmen mit Feuerlöschern ergriffen, die aber nicht ganz zum Erfolg geführt hatten. Die Feuerwehr Sulzemoos öffnete den Motorraum und löschte den Brand in wenigen Minuten unter schwerem Atemschutz ab. Im Anschluss wurde das Fahrzeug mit der Wärmebildkamera der Feuerwehr Wiedenzhausen kontrolliert, um weitere Brandnester ausschließen zu können.

Die beiden Pkw-Insassen kamen mit dem Schrecken davon. 

cst

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann (26) raucht am Arbeitsplatz Cannabis und pustet Kollegin Rauch ins Gesicht - plötzlich droht ihr eine Strafe
Ein 26-jähriger Mann rauchte am Arbeitsplatz Cannabis - und blies seiner Kollegin den Rauch ins Gesicht. Der Vorfall nahm aber ein anderes Ende, als wohl erwartet.
Mann (26) raucht am Arbeitsplatz Cannabis und pustet Kollegin Rauch ins Gesicht - plötzlich droht ihr eine Strafe
Höchst vergnügliche Selbsterkenntnis
„Karlsfelder Gedankensprünge“: Bei Karin Bogers Lesung finden sich die Zuhörer in vielen Szenen wieder.
Höchst vergnügliche Selbsterkenntnis
Gastrobereich im Familienbad komplett
Gastrobereich im Familienbad komplett
Dachauer Rentnerin um Gold im Wert einer sechsstelligen Summe betrogen
Betrüger haben eine 90-jährige Frau aus Dachau dazu gebracht, ihnen Goldbarren und Münzen im Wert einer sechsstelligen Summe zu übergeben. 
Dachauer Rentnerin um Gold im Wert einer sechsstelligen Summe betrogen

Kommentare