Sulzemooser BMW-Fahrer kracht in Zaun

Unfallflucht mit zwei Promille

Ein 56-jähriger BMW-Fahrer aus Sulzemoos hatte schon am Vormittag ordentlich Alkohol getrunken, saß am Steuer seines Autos, krachte in einen Zaun - und brauste davon.

SulzemoosDer Sulzemooser war am vergangenen Freitag am Steuer seines Autos in Ziegelstadel, Gemeinde Sulzemoos, unterwegs. Auf der Mörtlstraße kam er kurz nach der Ortseinfahrt nach rechts von der Straße ab, krachte in einen Zaun, beschädigte ein Rohr und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte der Fahrer des Wagens ausfindig gemacht werden, wie die Polizei mitteilte. Der 56-Jährige Unfallfahrer unterzog sich einem Atemalkoholtest: Das Ergebnis: zwei Promille. Der Führerschein des BMW-Fahrers wurde noch vor Ort sichergestellt. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

dn

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kripo ermittelt wegen Tötungsdelikt
Die Polizeiinspektion Dachau hat eine Bilanz über die Einsätze rund um das Volksfest gezogen: Auf dem Volksfestgelände war es eher ruhig, aber in Bars und Kneipen …
Kripo ermittelt wegen Tötungsdelikt
Wer war die Helferin der Helfer?
Überraschung für die Helfer von der Feuerwehr Schwabhausen in einem örtlichen Supermarkt.
Wer war die Helferin der Helfer?
Volles Zelt beim Politischen Volksfest-Dienstag mit Horst Seehofer
Horst Seehofer war gestern Abend der Protagonist des politischen Volksfestdienstags im großen Festzelt. Der Ministerpräsident gab sich charmant und lobte drei Frauen. Er …
Volles Zelt beim Politischen Volksfest-Dienstag mit Horst Seehofer
Polizeigroßeinsatz im Hinterland
Wegen einer Suizidandrohung eines bewaffneten Mannes ist gestern Abend zwischen Wiedenzhausen und Altstetten im Dachauer Hinterland ein Großeinsatz der Polizei ausgelöst …
Polizeigroßeinsatz im Hinterland

Kommentare