+
Sieben Verletzte forderte dieser Unfall auf der Autobahn.

Unfall auf der Autobahn

Sieben Verletzte auf der A8

Sieben Verletzte hat ein Verkehrsunfall gefordert, der am Sonntagnachmittag auf der A8 bei Sulzemoos passiert ist. Ein VW-Fahrer hat beim Überholen nicht aufgepasst.

Sulzemoos - Nach ersten Erkenntnissen der Polizei touchierte ein VW-Fahrer beim Überholvorgang kurz vor der Anschlussstelle Sulzemoos einen vorausfahrenden Transporter. Der Fahrer dieses Transporters verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug, das sich mitten auf der Autobahn um die eigene Achse drehte. Ein nachfolgender BMW X 5 konnte nicht mehr ausweichen und prallte in den Transporter.

Insgesamt sieben Fahrzeuginsassen haben bei dem Unfall Verletzungen erlitten, darunter auch ein Hund. Eine mittelschwer verletzte Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Augsburg geflogen.

Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten musste die Autobahn für etwa zwei Stunden in Richtung München gesperrt werden, es bildete sich ein kilometerlanger Rückstau.

Im Einsatz waren neben Rettungsdienst und Polizei die Feuerwehren aus Odelzhausen, Wiedenzhausen und Adelzhausen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wohneigentum wird immer teurer
Die Kaufpreise für Immobilien werden im Landkreis Dachau weiter ansteigen. Dies geht aus einer Studie zur zukünftigen Preisentwicklung hervor, die Experten des …
Wohneigentum wird immer teurer
Neue Bereitschaftspraxis am Klinikum Dachau
Ab kommenden Dienstag gibt es ein neues Angebot der Kassenärztlichen Vereinigung (KVB) in Dachau: Am 29. Mai eröffnet eine neue Bereitschaftspraxis  am Helios …
Neue Bereitschaftspraxis am Klinikum Dachau
Ein Rucksack voller Liebe
„Juden zahlen hier keine Steuern“, „Juden sind geizig“, „Juden bleiben lieber unter sich“ – Eva Haller (69) und Valeriya Golodyayevska (27) kennen viele Vorurteile über …
Ein Rucksack voller Liebe
87 000 Euro für Landkreis-Projekte
Der Landkreis Dachau erhält aus den Mitteln des Kulturfonds 2018 insgesamt 87 000 Euro.
87 000 Euro für Landkreis-Projekte

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.