Unternehmen in Sulzemoos

Phoenix Solar ist pleite

Das Solarunternehmen Phoenix Solar AG muss Insolvenz anmelden. Diese Meldung veröffentlichte gestern die Nachrichtenagentur DGAP.

Sulzemoos – Das Unternehmen, das in Sulzemoos seinen Deutschland-Standort hat, sehe sich mit Erstattungsansprüchen im Zusammenhang mit einem Projekt in einer Höhe von 8 Millionen Euro konfrontiert, die die finanziellen Möglichkeiten von Phoenix Solar überstiegen. Dies führe zur Zahlungsunfähigkeit. Der Vorstand werde nächste Woche Insolvenz am Amtsgericht München anmelden.

Derzeit beschäftigt das Unternehmen in Sulzemoos noch rund 20 Mitarbeiter. Von der Gründung der Phönix Solarinitiative im Jahr 1994 bis zum Jahr 2010 wuchs das Unternehmen beständig. Etwa 500 Mitarbeiter waren in der Blütezeit beschäftigt, das Unternehmen errichtete im Gut Sulzemoos großzügige Bürokomplexe. 2010 trat Phoenix Solar noch in den US-Markt ein, im Jahr 2011 dann der Einbruch: Die Photovoltaik-Produktion war plötzlich nicht mehr so rentabel. In Sulzemoos wurden 60 Prozent der Stellen abgebaut. Der Schwerpunkt des Geschäfts wurde 2014 nach Asien und in die USA verlagert, die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle für den deutschen Markt aufgegeben.

Phoenix Solar war am Freitag nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brummifahrer als Held
Riesen Glück und einen Schutzengel in Form eines Lastwagenfahrers hatte eine 65 Jahre alte Autofahrerin. Sie war auf der Autobahn München-Stuttgart ins Unterzucker …
Brummifahrer als Held
Genehmigung imzweiten Anlauf
Die Premiere war noch verregnet, nun soll es am kommenden Sonntag, 23. September, funktionieren: der erste große Hofflohmarkt in Dachau!
Genehmigung imzweiten Anlauf
Erst mal die Härten glätten
Die MVV-Reform soll eine Schneise durch den Tarif-Dschungel schlagen und etliche Tickets günstiger machen. Geplant sind statt bisher 13 Zonen nur noch sechs Ringe und …
Erst mal die Härten glätten
2000 Schützen treten an die Stände
Der Startschuss für den Wettbewerb um die Sparkassenschützenscheibe ist gefallen, die Gruppen stehen fest. Seit 42 Jahren findet der Schützenwettbewerb im Landkreis …
2000 Schützen treten an die Stände

Kommentare