1. Startseite
  2. Lokales
  3. Dachau

Auf täglich frische Eier legt Maria Sandmann großen Wert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Jubilarin Maria Sandmann mit Mann Georg (rechts), Bürgermeister Josef Mederer und Enkel Maximilian Christoph (links). foto: ela
Die Jubilarin Maria Sandmann mit Mann Georg (rechts), Bürgermeister Josef Mederer und Enkel Maximilian Christoph (links). foto: ela

Arnbach - Ihren 80. Geburtstag hat Maria Sandmann in Arnbach gefeiert.

Zahlreiche Gratulanten überbrachten Glückwünsche und Geschenke, darunter auch Bürgermeister Josef Mederer.

Die Jubilarin feierte den runden Geburtstag zusammen mit ihrer großen Familie in der Gastwirtschaft in Arzbach, die der Neffe der Jubilarin führt. Maria Sandmann ist in Sulzrain geboren und wuchs dort zusammen mit sieben Geschwistern auf dem elterlichen Bauernhof auf. Der tägliche Fußmarsch zur Volksschule in Ampermoching gehörte genauso zu ihrer Jugend wie die Mitarbeit auf dem Anwesen. Später besuchte sie die Landwirtschaftsschule in Dachau. Bei einem Schulausflug lernte sie ihren Ehemann, den Arnbacher Georg Sandmann, kennen. 1958 wurde geheiratet, und von da an war sie Bäuerin auf dem „Abraham-Hof“ in Arnbach. Sie schenkte vier Kindern das Leben und freut sich über fünf Enkel, die alle in der Nähe leben und die Oma regelmäßig besuchen.

Weil sich die Männer der Familie Sandmann seit Jahrzehnten bei der Feuerwehr engagieren, wurde Maria Sandmann 1989 gebeten, bei der Weihe der neuen Vereinsfahne die Aufgabe der Fahnenmutter zu übernehmen. Auch nach der Hofübergabe an Sohn Josef lässt es sich Maria Sandmann nicht nehmen, bei der Stallarbeit mitzuhelfen, den Garten zu pflegen und sich um ihre Hühner zu kümmern - auf täglich frische Eier legt sie großen Wert. Soweit es die Gesundheit zulässt, macht sie mit ihrem Mann kleine Tagesausflüge, genießt ihren Ruhestand beim Fernsehen und der Lektüre der Heimatzeitung.

ela

Auch interessant

Kommentare