+
Mit der Seilwinde des THW wurde der etwa zehn Meter lange Stamm aus der Amper gezogen.

THW, Feuerwehr und Wasserwacht an der Amper in Mitterndorf im Einsatz

Baum an Land gezogen

Dachau - Ein etwa zehn Meter langer Baumstamm ist auf der Amper getrieben. An der Amperbrücke in Mitterndorf drohte er das Wasser aufzustauen. Feuerwehr, THW und Wasserwacht zogen den Stamm gemeinsam ans Ufer.

Der Alarm ist am Samstagabend kurz nach 20 Uhr bei der Dachauer Feuerwehr eingegangen. Passanten hatten einen großen Baum im Wasser an der Amperbrücke in der Heinrich-Nikolaus-Straße im Ortsteil Mitterndorf entdeckt. Das teilte die Feuerwehr am Sonntag mit. Ein Vertreter des städtischen Bauhofes forderte die Feuerwehr an, da der Stamm drohte das Wasser aufzustauen. Parallel zur Feuerwehr wurde auch der Einsatzleiter der Wasserwacht alarmiert. Nach der gemeinsamen Erkundung wurde auch der Fachberater des Technischen Hilfswerks (THW) nachgefordert. Ein sogenannter Strömungsretter der Wasserwacht befestigte schließlich eine Schlinge am Stamm, und mit einer Seilwinde des THW wurde das große Treibgut ans Ufer gezogen. Mitarbeiter des städtischen Bauhofes werden den Baum in der kommenden Woche entfernen.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mercedes-Fahrer rast über B471 und bremst sogar Sanka aus
Ein Mercedes-Fahrer raste über die B 471 und zwang sogar einen Rettungswagen zur Vollbremsung. Kurz danach wurde er geblitzt: mit 190 km/h. 
Mercedes-Fahrer rast über B471 und bremst sogar Sanka aus
Apotheke schließt nach 29 Jahren
Nach 29 Jahren schließt die einzige in Hebertshausen.  Apothekerin Bettina Colombo-Egerer hat mehrere Gründe dafür.
Apotheke schließt nach 29 Jahren
Randelsrieder klauen Radiosender einen selbst geklauten Baum
Da staunten die Moderatoren von Antenne Bayern nicht schlecht, als sie in den frühen Morgenstunden ihren Facebook-Account checkten: Der Burschen- und Mädchenverein …
Randelsrieder klauen Radiosender einen selbst geklauten Baum
Frühspargel in Plastikfolien gehüllt
Ohne Plastikfolien geht es nicht mehr. Davon sind die Spargelbauern im Landkreis überzeugt. Die Konkurrenten aus dem Ausland machen ihnen zu schaffen – und die Wünsche …
Frühspargel in Plastikfolien gehüllt

Kommentare