1 von 5
Der Rohling: Die Basis des Kranzes bildet meist ein Rohling aus Stroh oder Styropor. Alternativ lässt sich dieser mit Zweigen von der biegsamen Trauerweide und Draht selber binden. Wer es ohne Schnickschnack mag, bestückt diesen Rohling pur nur mit Kerzen.
2 von 5
Der Mantel: Tannenzweige sind der Klassiker über dem Rohling. Nicola Fink vom Fachverband Deutscher Floristen rät zu Silber- oder Blautanne. „Beide eignen sich hervorragend, weil sie so gut wie gar nicht nadeln.“ Die Blautanne piekt jedoch etwas mehr. Befestigt werden die Zweige mit zu Klammern gebogenen kleinen Drahtstücken. Diese sollte man im Kranz nicht mehr sehen. „Es erfordert etwas Geschick, eine geschlossene, runde Form ohne Lücken hinzubekommen, ist mit etwas Übung aber kein Problem.“
3 von 5
Auch außergewöhnliche Kreationen sind erlaubt: Man kann zum Beispiel runde Kieferzapfen dicht nebeneinander auf den ganzen Rohling kleben, rät Karg, Geschäftsführerin der Initiative Hobby-Kreativ. Wichtig: Die Zapfen müssen vollständig trocken sein, denn feuchte schließen ihre Schuppen zum Schutz vor Regen. Wer es ungewöhnlicher mag, bedeckt den Rohling mit Filzstückchen, Holzplättchen oder kleinen Glaskugeln. Für Familien mit Kindern hat Pahl eine Idee: Einen Kranz aus Leckereien. „Hierbei werden Baisers oder Fruchtgummi mit Zuckerguss in Pralinenförmchen und diese wiederum auf den Kranz geklebt.“
4 von 5
Die Kerzen: In der Regel sind es natürlich vier Kerzen für die vier Adventssonntage. „Diese Zahl kann durchaus gedoppelt werden“, schlägt Autorin Pahl vor. Auch müssen sie laut Karg nicht immer rundherum in gleichem Abstand angeordnet sein. „Asymmetrisch gesteckte Kränze sind sehr aktuell und geben dem Klassiker einen modernen Touch.“ Eine Alternative sind längliche Gestecke, auf denen die Kerzen in einer Linie angeordnet sind. „Diese Form der Adventsdekoration fügt sich auf einem festlich gedeckten schmalen Tisch besser ein oder wirkt auch hervorragend auf Fensterbänken oder Kommoden“, erklärt Karg.
5 von 5
Die Dekoration: Die Dekoration: Wer seinen Kranz ganz aus Kugeln gestaltet oder mit den Pralinenförmchen verziert, ist nun bereits fertig. Auf nur mit Zweigen bestückten oder mit Stoff bezogenen Kränzen ist noch Platz. Ein paar Ideen für die Deko in diesem Jahr gesucht? Pahl schlägt rote Zieräpfelchen oder gehäkelte Kristallsterne aus weißer Wolle vor. Fink würde zu Filzplättchen, vergoldeten Walnüssen, getrockneten Früchten, Zimtsternen oder Vanillestangen greifen.

Online-Serie im Advent

So binden Sie einen Adventskranz

Dachau - Advent, Advent ein Lichtlein brennt: Heute ist erster Adventssonntag. Für alle, die noch keinen Kranz haben, gibt's hier eine Schritt für Schritt Anleitung, wie ein traditioneller Kranz gebunden wird.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Volksfest Markt Indersdorf: Die Bilder vom Einzug
Es ist wieder soweit: Am Freitag waren 46 Vereine beim Einzug zum Indersdorfer Volksfest dabei. Wir haben die Bilder.
Volksfest Markt Indersdorf: Die Bilder vom Einzug
DAH
Die schönsten Bilder vom Bikertreffen in Odelzhausen
Odelzhausen - Es rattert und knattert in Odelzhausen, Motorengeruch liegt in der Luft: Einmal im Jahr wird das Dorf zum Treffpunkt für Biker aus der ganzen Umgebung. …
Die schönsten Bilder vom Bikertreffen in Odelzhausen
Die schönsten Bilder der Maibäume im Landkreis Dachau
Die schöne Tradition der Maibaumfeste wurde gestern im Landkreis Dachau wieder hochgehalten. In vielen Ortschaften wurden neue Bäume aufgestellt. Eine Bilderauswahl quer …
Die schönsten Bilder der Maibäume im Landkreis Dachau

Kommentare