Traglufthalle wird aufgebaut

Bis zu 300 Flüchtlinge

Bergkirchen – Die Traglufthalle zwischen Gada und dem Eisolzrieder See wird gerade aufgebaut. Bis zu 300 Flüchtlinge sollen untergekommen.

Bürgermeister Simon Landmann informierte bei den Weihnachtsfeiern für die Senioren. 70 Bürger haben sich bereiterklärt, im Helferkreis mitzuarbeiten. Bei aktuell 1800 Flüchtlingen im Landkreis sei Bergkirchen solidarisch. „Wir werden überrannt, die große Politik muss handeln“, so Landmann. Aber: „Hier in Bergkirchen schaffen wir es“. In der Gröbenrieder Unterkunft leben 55 Asylbewerber, die von 15 Helfern betreut werden. In der auf 8000 Einwohner angewachsenen Gemeinde sind 60 Nationalitäten – ohne Berücksichtigung der Asylbewerber – gemeldet.

ink

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dreifach dumm
Der Arzt, der gestern auf der Polizeiinspektion Dachau drei alkoholisierten Autofahrern Blutproben entnahm, dachte, er habe ein Déja-Vu: Es war dreimal ein und derselbe …
Dreifach dumm
Eine 2,8 Kilometer lange Vorzeigestrecke
Einer der schönsten Radwege entlang einer Kreisstraße, dazu diese für den Autoverkehr entschärft: Der Ausbau der Straße zwischen Lotzbach und Biberbach wird von den …
Eine 2,8 Kilometer lange Vorzeigestrecke
Kochen verbindet
Die beste Party steigt in der Küche. Denn zusammen kochen macht Spaß, man lernt viel – und gesund ist das Essen auch. Diese Erfahrung haben 19 Kochschüler gemacht, …
Kochen verbindet
Gesamtkunstwerk für Augen und Ohren
Das Vivaldi Orchester Karlsfeld gehört erwiesenermaßen zur deutschen Spitze. Beim Jahreskonzert war aber sehr viel mehr geboten als nur hervorragende Musik auf …
Gesamtkunstwerk für Augen und Ohren

Kommentare