+

Trickbetrüger ruft Privatpersonen an

Polizei warnt vor Fake-Beamten

Ein Trickbetrüger gibt sich am Telefon für einen Polizeibeamten aus - und will so die Wohnungen der Opfer ausspionieren. Er hat schon mindestens sieben Personen in den Landkreisen Dachau Starnberg und Fürstenfeldbruck angerufen.

Ein Unbekannter hat am Dienstagabend zwischen 20  und 21.30 Uhr mindestens sieben Privatpersonen in Starnberg, Feldafing und Dachau angerufen und sich als Kriminalbeamter ausgegeben. Das berichtet das Polizeipräsidium Oberbayern Nord in einer Pressemitteilung. Seine Masche: Die angerufene Person sei in das Visier von Einbrechern geraten -und vermutlich sei bei ihr schon eingebrochen worden. Der Anrufer wollte dann bei diesen Telefongesprächen einen Termin für eine „Tatbestandsaufnahme“ in der Wohnung der Privatperson machen. Die sieben Personen waren glücklicherweise misstrauisch: In keinem der Fälle wurde von den Angerufenen ein Gesprächstermin vereinbart.

Es kann aber nicht ausgeschlossen werden, dass weitere Haushalte angerufen wurden.  Deshalb hat die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck Warnhinweise ausgegeben:

Kriterien, anhand denen ein Betrugsanruf zu erkennen ist: 

- Keine Polizeibehörde führt Sicherheitsgespräche in Form einer „Kaltaquise“ durch

- Keine Sicherheitsbehörde frägt telefonisch nach persönlichen Konto- Bankdaten

- Die Polizei nimmt persönliche Wertgegenstände nicht zum Schutz in Verwahrung

Verhaltensweisen: 

- Misstrauisch gegenüber Fremden bleiben, ob am Telefon oder an der Haustüre

- Kein Geld angeben oder an „vermeindliche“ Polizisten übergeben

- Polizeibeamte nach der Dienststelle fragen und den Dienstausweis vorzeigen lassen

- Immer die zuständige Polizeidienststelle anrufen oder den Vorfall über Notruf 110 melden.

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt</center>

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken

Meistgelesene Artikel

Kloster Altomünster bleibt in Kirchenhand
Altomünster - Rom hat entschieden: Das aufgelöste St. Birgitta-Kloster in Altomünster im Kreis Dachau wird vom Erzbistum übernommen. Wie die Gebäude künftig genutzt …
Kloster Altomünster bleibt in Kirchenhand
Kein Beerdigungswald auf dem Petersberg
Erdweg – Es wird keinen Beerdigungswald in der Gemeinde Erdweg geben. Darauf einigte sich der Gemeinderat einstimmig.
Kein Beerdigungswald auf dem Petersberg
Alexander aus Tandern
Über die Geburt ihres Sohnes Alexander freuen sich in Tandern die Eheleute Magdalena und Michael Kraus mit Tochter Sophie. Alexander erblickte im Dachauer …
Alexander aus Tandern
Karl Riedlbeck: Tragischer Tod eines begeisterten Sportlers
Dachau/Lenggries - Für Karl Riedlbeck kam jede Hilfe zu spät. Der 67-jährige Dachauer ist am Mittwoch bei einem tragischen Skiunfall ums Leben gekommen. Die Nachricht …
Karl Riedlbeck: Tragischer Tod eines begeisterten Sportlers

Kommentare