+
Der Pkw landete auf dem Dachau vor einem Garagentor, nachdem er in eine Gartenmauer gekracht war.

Vier Insassen sind nur leicht verletzt

Überschlag mitten im Wohngebiet

Ein Citroen hat sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag mitten im Wohngebiet in Hebertshausen überschlagen. Die vier Insassen hatten Glück.

Für die Bewohner des Hauses war es ein Schreck am frühen Morgen, die vier Insassen hatten Glück im Unglück: Ein Auto überschlug sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einem Wohngebiet in Hebertshausen. Der 19-jähriger aus dem Landkreis war laut Polizei auf der Erlenstraße unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Der Citroën überschlug sich, rammte eine Gartenmauer und blieb auf dem Dach liegen – direkt vor einem Garagentor. Zwei Betonpfeiler sowie das Tor wurden beschädigt.

Zum Glück konnten sich alle vier PKW-Insassen selbst aus dem Wagen befreien. Mit im Fahrzeug befanden sich drei Freunde des Fahrers im Alter von 17 und 20 Jahren. Alle vier wurden durch den Unfall leicht verletzt und wurden ins Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, der auf rund 3000 Euro geschätzt wird. Die Freiwillige Feuerwehr Hebertshausen leuchtete den Unfallort aus und reinigte die Straße.

khr

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Baby-Rassel aus Holz</center>

Baby-Rassel aus Holz

Baby-Rassel aus Holz
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

Bayerisches Schmankerl-Memo

Meistgelesene Artikel

Gefahren beim Eislaufen: Rettungskräfte klären auf
Schlittschuhfahren und Eisstockschießen sind derzeit angesagt. Doch Vorsicht: Trotz Kälte könnte das Eis brechen. Männer, die es wissen müssen, geben Tipps, damit der …
Gefahren beim Eislaufen: Rettungskräfte klären auf
Sandgrubenfeld kann nun überplant werden
Mit einem weinenden und einem lachenden Auge sieht Altomünsters Bürgermeister Anton Kerle die nun vollzogene Auflösung des Klosters. Zum einen gehöre es zur Identität …
Sandgrubenfeld kann nun überplant werden
Erarbeitet und nicht gebilligt
Erdweg - Das neue Baulandmodell für Erdweg hat Gemeinderat und Bauausschuss lange beschäftigt und Kopfzerbrechen bereitet. Am Dienstagabend sollte es endlich beschlossen …
Erarbeitet und nicht gebilligt
Riesenansturm bei Hertleins Nominierung
Hilgertshausen - Er vereinte 139 von 142 Stimmen auf sich: Mit einem überwältigenden Ergebnis ist Dr. Markus Hertlein von der Wählergemeinschaft Hilgertshausen-Tandern …
Riesenansturm bei Hertleins Nominierung

Kommentare