Unbekannter erbeutet Schmuck und Geld in Hilgertshausen-Tandern

Einbrecher fällt auf der Flucht in Pool

Hilgertshausen – Ein unbekannter Täter ist am Samstag zwischen 16 und 23.50 Uhr in zwei Wohnhäuser in Hilgertshausen-Tandern eingebrochen. Bei seinem zweiten Einbruch wurde er von den heimkehrenden Hausbesitzern gestört, flüchtete durch den Keller und fiel in den Pool.

Hilgertshausen – Ein unbekannter Täter ist am Samstag zwischen 16 und 23.50 Uhr in zwei Wohnhäuser in Hilgertshausen-Tandern eingebrochen. Er drang zunächst in ein Einfamilienhaus im Bründlweg ein, wie die Polizei mitteilte. Dort erbeutete er Bargeld und Schmuck im Wert von 400 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf 200 Euro. 

Vermutlich derselbe Täter brach dann im Anschluss in eine Doppelhaushälfte in der Tulpenstraße ein. Hier entwendete er Bargeld in Höhe von 1500 Euro. Offensichtlich wurde er durch die heimkehrenden Hausbesitzer gestört. Er flüchtete über den Keller und fiel dabei noch in einen dort befindlichen Pool. Klatschnass setzte er seiner Flucht unerkannt fort. Der Sachschaden hier beläuft sich auf 350 Euro. Die Polizei Dachau bittet um Zeugenhinweise unter 08131-561-0.

dn

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ gms

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Dolmetscher der Opfer
Oft muss ein eskalierter Streit vor Gericht verhandelt werden. Manchmal wird er aber zum Täter-Opfer-Ausgleich weitergereicht. Denn dort darf das Opfer mitreden. …
Die Dolmetscher der Opfer
„Ohne Tiere wären wir ein Varieté“
Er ist dem Zirkus schon sein Leben lang verbunden: Stefan Cordi gastiert derzeit mit seinem Zirkus Althoff in Dachau. Mit dabei sind etliche Akrobaten und viele Tiere. …
„Ohne Tiere wären wir ein Varieté“
Schwierige Rettung nach Überschlag
Ein Überholversuch auf der A8 endet mit mehrfachem Überschlag auf der Straße. Zwei Personen sind dabei schwer verletzt worden. Die Rettung des Fahres war schwierig.
Schwierige Rettung nach Überschlag
Ein würdiger Ausdruck des Vermächtnisses
Seit den 1980er Jahren kämpfte Max Mannheimer gegen das Vergessen des Holocausts. Dafür ist ihm die Stadt Dachau dankbar – und setzt ein Zeichen gegen das Vergessen des …
Ein würdiger Ausdruck des Vermächtnisses

Kommentare