Unbekannter klaut aus Dachauer Baumschule über 20 Christbäume

Dachau - Dreister geht es nicht: Ein bislang unbekannter Täter hat aus einer Dachauer Baumschule über 20 Christbäume gestohlen. Die Polizei hofft auf Hinweise.

Am Donnerstag stellte der 53 Jahre alte Eigentümer der Bäume fest, dass er irgendwann in der Woche zuvor ungebetenen Besuch erhalten hatte. Aus seiner an der Dr.-Hiller-Straße in der Nähe des Krankenhauses gelegenen Baumschule waren mehr als 20 Nordmanntannen entwendet worden. Der bislang unbekannte Täter hatte die Bäume kurzerhand mit einer Handsäge gefällt. „Für den Abtransport müsste ein größeres Fahrzeug oder ein Auto mit Anhänger verwendet worden sein“, so Polizeisprecher Michael Richter. Der Diebstahlschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. (mm)

Auch interessant

Kommentare