Zaun war um Auto gewickelt

Querfeldein davon

Erdweg - Bei einem Osterfeuer bei Welshofen fuhr der 28-Jährige querfeldein über eine umzäunte Wiese davon und beschädigte einen Zaun - nachdem er ein Auto angefahren hatte.

Gegen 23 Uhr am Freitag fuhr ein Fiatfahrer auf einem Feldweg bei Welshofen gegen einen in der Nähe des dortigen Osterfeuers abgestellten BMW. Danach fuhr der 28-Jährige querfeldein über eine umzäunte Wiese davon und beschädigte dabei den Zaun. Nach kurzer Fahndung durch eine Streife der PI Dachau wurde der Fiat in Welshofen gefunden.

Der Zaun war noch um das Auto gewickelt, der Fahrer schlief auf dem Fahrersitz. Der deutlich alkoholisierte Mann muss sich nun wegen mehrerer Straftaten verantworten, denn er ist auch nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Es entstand ein Schaden von 4250 Euro.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endlich
Endlich ist das neue Pellheimer Feuerwehrhaus fertig.
Endlich
Tobias Valentin aus Schwabhausen
Tobias Valentin heißt der kleine Bub der jetzt mit 3330 Gramm und 53Zentimetern im Helios Amper-Klinikum in Dachau das Licht der Welt erblickte. Das zweite Kind von …
Tobias Valentin aus Schwabhausen
Unfassbar: Autofahrer fährt Feuerwehrmann an, beleidigt und attackiert ihn schließlich
Unglaublich, was sich am Samstagnachmittag in Bergkirchen abgespielt hat: Ein 25-jähriger Münchner hat einen Feuerwehrmann angefahren, der den Verkehr geregelt hat. 
Unfassbar: Autofahrer fährt Feuerwehrmann an, beleidigt und attackiert ihn schließlich
Absturz vom Buchstein: Dachauer (57) kracht vor Tegernseer Hütte
Schlimmer Unfall auf der Tegernseer Hütte: Am Samstag gegen 12.45 Uhr ist ein 57-jähriger Wanderer aus Dachau beim Abstieg vom Buchstein abgestürzt. Er wurde schwer …
Absturz vom Buchstein: Dachauer (57) kracht vor Tegernseer Hütte

Kommentare