Unfall in Dachau

21-jähriger Fußgänger wird schwer verletzt

Dachau - Ein 21-jähriger Fußgänger aus Dachau ist am Dienstag in der Fraunhofer Straße von einem Pkw angefahren und schwer verletzt worden. Er wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Am Dienstagnachmittag war ein 33-jähriger Dachauer mit seinem BMW die Fraunhoferstraße in Richtung Alte Römerstraße unterwegs. Er fuhr an den an der Ampel haltenden Fahrzeugen vorbei, da er sich auf der Linksabbiegerspur einordnete, wie die Polizei mitteilte. Gleichzeitig überquerten ein 21-jähriger Dachauer und eine 21-jährige Karlsfelderin die Fraunhoferstraße als Fußgänger, indem sie zwischen den an der Ampel haltenden Fahrzeugen hindurch gingen. Der Pkw-Fahrer sah die Fußgänger zu spät, und die Fußgänger übersahen den Pkw. Es kam zum Zusammenprall mit dem 21-jährigen Dachauer Fußgänger und dem Pkw, dabei wurden der Fußgänger schwer und der Pkw-Fahrer leichter verletzt. Der Fußgänger wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Münchner Krankenhaus und der Pkw-Fahrer ins Krankenhaus Dachau verbracht. Lebensgefahr besteht nicht, der Sachschaden beläuft sich auf 2600 Euro.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Bräu von Vierkirchen ist tot
Vierkirchen - Er wird als letzter Bräu von Vierkirchen in die Geschichte der Gemeinde eingehen. Josef Mayr ist im Alter von 92 Jahren gestorben.
Der Bräu von Vierkirchen ist tot
Skifahrer aus Dachau tödlich verunglückt
Dachau - Ein 67-jähriger Skifahrer aus Dachau ist gestern gegen 10.30 Uhr am Brauneck bei Lenggries tödlich verunglückt.
Skifahrer aus Dachau tödlich verunglückt
Anregungen für den Haushalt 2017
Indersdorf -  In einem Monat entscheidet der Indersdorfer Gemeinderat über den Haushalt 2017. Kurz vor der Vorberatung am Montagabend reichten die Umweltdenker noch zwei …
Anregungen für den Haushalt 2017
Doch keine Lösung für Altstadtläden?
Dachau - Es sieht nicht gut aus für die Fortführung der beiden Franziskuswerkläden in Dachau.
Doch keine Lösung für Altstadtläden?

Kommentare