Unfall in Dachau

21-jähriger Fußgänger wird schwer verletzt

Dachau - Ein 21-jähriger Fußgänger aus Dachau ist am Dienstag in der Fraunhofer Straße von einem Pkw angefahren und schwer verletzt worden. Er wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Am Dienstagnachmittag war ein 33-jähriger Dachauer mit seinem BMW die Fraunhoferstraße in Richtung Alte Römerstraße unterwegs. Er fuhr an den an der Ampel haltenden Fahrzeugen vorbei, da er sich auf der Linksabbiegerspur einordnete, wie die Polizei mitteilte. Gleichzeitig überquerten ein 21-jähriger Dachauer und eine 21-jährige Karlsfelderin die Fraunhoferstraße als Fußgänger, indem sie zwischen den an der Ampel haltenden Fahrzeugen hindurch gingen. Der Pkw-Fahrer sah die Fußgänger zu spät, und die Fußgänger übersahen den Pkw. Es kam zum Zusammenprall mit dem 21-jährigen Dachauer Fußgänger und dem Pkw, dabei wurden der Fußgänger schwer und der Pkw-Fahrer leichter verletzt. Der Fußgänger wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Münchner Krankenhaus und der Pkw-Fahrer ins Krankenhaus Dachau verbracht. Lebensgefahr besteht nicht, der Sachschaden beläuft sich auf 2600 Euro.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endlich Herr übers Tempolimit
Endlich gilt Tempo 30 vor dem Kindergarten in Großinzemoos. Denn dank einer Änderung der Straßenverkehrsordnung wurde es dem Landratsamt nun erleichtert, …
Endlich Herr übers Tempolimit
Früher gehörte ein Männerohrring zur Tracht
Die Gäste staunten nicht schlecht bei der Eröffnung der neuen Ausstellung im Augustiner-Chorherren-Museum in Indersdorf. Bei „Statussymbol Trachtenschmuck“ hörten sie …
Früher gehörte ein Männerohrring zur Tracht
16 Bands bei der 16. Auflage
Einmal im Jahr, immer im Frühling, ist es wieder in Altomünster soweit: Der Marktplatz pulsiert, aus allen Ecken tönt Musik, überall tummeln sich Partygänger. Dann ist …
16 Bands bei der 16. Auflage
Mercedes-Fahrer rast über B471 und bremst sogar Sanka aus
Ein Mercedes-Fahrer raste über die B 471 und zwang sogar einen Rettungswagen zur Vollbremsung. Kurz danach wurde er geblitzt: mit 190 km/h. 
Mercedes-Fahrer rast über B471 und bremst sogar Sanka aus

Kommentare