1860 trauert um „Atom-Otto“

1860 trauert um „Atom-Otto“

Unfall in Dachau-Ost

Motorradfahrer verletzt

Ein leicht verletzter Motorradfahrer sowie ein Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro waren das Ergebnis eines Unfalles am Samstagnachmittag in Dachau.

Dachau – Ein 76-jährige Röhrmooser fuhr mit seinem Kraftrad der Marke KTM auf der Gaußstraße in Richtung Alte Römerstraße, wie die Polizei in ihrem Pressebericht mitteilte. Zu diesem Zeitpunkt fuhr vor ihm die 34-jährige Indersdorferin mit ihrem VW. Der Motorradfahrer wollte schließlich die Pkw-Fahrerin überholen, wobei er jedoch vermutlich übersehen hat, dass diese nach links in den Burger King einbiegen wollte. Folglich kam es zum Zusammenstoß. Der Motorradfahrer stürzte und verletzte sich leicht. Zur weiteren ärztlichen Behandlung kam er in das Krankenhaus Dachau. Das Autowar noch fahrbereit, das Motorrad wurde verkehrssicher abgestellt.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In Haimhausen geht ein Hundehasser um
In Haimhausen geht ein Hundehasser um. Mischling Ida fraß von einem mit Metallteilen versetzten Trockenfutter, das am Volksfestplatz ausgelegt worden war. Die sieben …
In Haimhausen geht ein Hundehasser um
„Es tut mir so unendlich leid“
Die Angeklagte war  im Gerichtssaal am Ende ihrer Kräfte. Die 20-jährige Röhrmooserin hatte im August 2016 eine 68-jährige Indersdorferin überfahren.
„Es tut mir so unendlich leid“
Das sagen die Lokalpolitiker über die gescheiterte Jamaika-Koalition
Die Sondierungsgespräche sind gescheitert und bei der CSU hängt der Haussegen schief. Wir haben bei den Lokalpolitikern nachgefragt: Was denken sie über das Verhalten …
Das sagen die Lokalpolitiker über die gescheiterte Jamaika-Koalition
Mit Hitlerbärtchen in die Walachei
Das Bergkirchner Hoftheater führt Tschick auf: Die Helden des Stücks fahren dabei durch die ostdeutsche Provinz und erleben den Sommer ihres Lebens.
Mit Hitlerbärtchen in die Walachei

Kommentare