Vierkirchner begeht Fahrerflucht

Betrunken an der Tankstelle

Ein 34-jähriger Vierkirchner ist am Samstagabend gegen 21.20 Uhr mit seinem Mitsubishi auf dem Gelände der Tankstelle in Esterhofen rückwärts gegen einen Ford gekracht.

Der Besitzer des beschädigten Pkw befand sich zu diesem Zeitpunkt gerade beim Zahlen im Kassenhäusl. Ohne sich weiter um den von ihm verursachten Schaden zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher davon. Allerdings hatten Zeugen sowie die Videokameras der Tankstelle das Geschehen beobachtet, so dass die Polizei den Mann schnell ausfindig machen konnte. Ein Atemalkoholtest in der Wohnung des Unfallverursachers ergab einen Wert von 1 Promille. Einen Führerschein konnte der 34-Jährige nicht vorzeigen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreisverkehr in Gada wird erneuert – Teilsperrung von 6. Mai bis Ende Juli
Der Kreisverkehr an der Anschlussstelle der B471 zum Gewerbegebiet Gada wird erneuert. Deshalb wird die Anschlussstelle ab  6. Mai abschnittsweise gesperrt.
Kreisverkehr in Gada wird erneuert – Teilsperrung von 6. Mai bis Ende Juli
Mit Rollator? „Nix Rollator!“
Hellwach und bewundernswert fit: Maria Ganslmair feiert in Karlsfeld ihren 100. Geburtstag.
Mit Rollator? „Nix Rollator!“
Nachttischlampe löst Zimmerbrand aus
Am frühen Mittwochmorgen brannte ein Zimmer in einem Mehrfamilienhaus in der Talstraße in Sollern bei Peterhausen. Zwei Personen wurden leicht verletzt.
Nachttischlampe löst Zimmerbrand aus
DAH
Ein Schmankerl für die Zuschauer: Beim Vierkirchner Starkbierfest doubeln Theaterer Kommunalpolitiker
Nichts ist in Vierkirchen wie in anderen Gemeinden. Da wohl kein Gegenkandidat gegen Bürgermeister Harald Dirlenbach in den Ring steigen wird, inszenierten die Theaterer …
Ein Schmankerl für die Zuschauer: Beim Vierkirchner Starkbierfest doubeln Theaterer Kommunalpolitiker

Kommentare