Unfall in der Otto-Hahn-Straße in Dachau

Lkw kracht in Oldtimer

Ein Lkw-Fahrer ist am Samstag in einen geparkten Oldtimer gerauscht. Der Chevrolet wurde stark beschädigt - der Eigentümer war mit den Nerven am Ende.

Er hatte das Auto liebevoll restauriert: Ein 60-jähriger Oldtimerliebhaber hat seinen Chevrolet, der in den 50er Jahren gebaut wurde, am Samstag  gegen 12  Uhr in der Otto-Hahn-Straße in Dachau. Ein 44-jähriger Dachauer geriet mit einem Lastwagen in einer Rechtskurve zu weit nach außen und fuhr seitlich in den vorschriftsmäßig geparkten Oldtimer, wie die Polizei mitteilte. Der Chevi wurde durch den Aufprall in eine angrenzende Wiese geschoben und stark beschädigt. Der Sachschaden am Lkw liegt bei etwa 3000 Euro, beim Chevrolet mindestens 20 000 Euro. Sowohl der Geschädigte als auch der Verursacher waren aufgrund des „traurigen Anblicks“ mit den Nerven am Ende.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kooperationsprojekt für Dürrenmatt
Nach den Jubiläumsfeiern zum 150. Todestag des großen Schriftstellers vergangenes Jahr will sich die Ludwig-Thoma-Gemeinde „den nächsten Veranstaltungen widmen“, wie …
Kooperationsprojekt für Dürrenmatt
Vorfahrt genommen – Audi frontal gegen Baum
Die Polizei ermittelt in zwei Fällen von Unfallflucht, die am Freitag und Samstag in Dachau passiert sind.
Vorfahrt genommen – Audi frontal gegen Baum
Es soll ein einmaliger Konzertabend werden
Wer schon einmal bei einem Konzertabend am Indersdorfer Gymnasium war, weiß: Was die Schüler hier musikalisch präsentieren, ist von außergewöhnlichem Niveau. Jetzt haben …
Es soll ein einmaliger Konzertabend werden
Radfahrer (53) schwer verletzt
Zu einem Unfall mit einem schwer verletzten Fahrradfahrer kam es am Samstagabend zwischen Petershausen und Steinkirchen. Der Fahrradfahrer trug keinen Helm und hatte …
Radfahrer (53) schwer verletzt

Kommentare