Folgenschwerer Unfall

Zwei schwer Verletzte

Dachau/Feldgeding – Zwei schwer verletzte Personen und ein Gesamtschaden von rund 20 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochabend ereignete.

Der Unfall passierte an der Einmündung der Dachauer Straße in die Staatsstraße 2339 bei Feldgeding. Gegen 21.20 Uhr wollte ein 31-jähriger Karlsfelder mit seinem BMW von der Dachauer Straße auf die Staatsstraße abbiegen. Er hielt zunächst an, setzte anschließend aber zum Abbiegevorgang an und übersah dabei den aus Richtung Günding kommenden Ford, den ein Gröbenzeller (71) steuerte. Durch den Aufprall wurde der Ford in ein Feld geschleudert und kam dort schwer beschädigt zum Stillstand.

Beide Fahrer wurden mittelschwer verletzt und wurden in die Krankenhäuser nach Dachau und Fürstenfeldbruck verbracht. An der Unfallstelle waren das THW und die Feuerwehr Feldgeding im Einsatz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein zweifelhafter Glücksfall
Die Helios-Amperkliniken Dachau und Indersdorf haben einen neuen Geschäftsführer. Gerd Koslowski heißt der neue Mann. Der 47-Jährige genießt das Vertrauen seines neuen …
Ein zweifelhafter Glücksfall
David aus Dachau
Über die Ankunft ihres ersten Nachwuchses freuen sich Elena und Andrei-Catalin Guramba. Der kleine Bub mit Namen David hat in der Helios Amperklinik in Dachau zum …
David aus Dachau
Ludwig Alexander aus Pellheim
Veronika und Alexander Popanz freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes: Ludwig Alexander kam jetzt in der Helios Amperklinik in Dachau auf die Welt. Er war bei …
Ludwig Alexander aus Pellheim
Jonas aus Lauterbach
Sabine und Matthias Laut aus Lauterbach freuen sich über die Geburt von Söhnchen Jonas. Er erblickte im Fürstenfeldbrucker Klinikum das Licht der Welt. Die Hebamme …
Jonas aus Lauterbach

Kommentare