Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Unfall auf gefährlicher Strecke

In der Kurve auf die Gegenspur

Arnbach – Zwei Leichtverletzte waren die Folge eines Unfalls am Mittwochvormittag, der sich wieder einmal auf der gefährlichen Strecke zwischen Arnbach und Erdweg ereignete.

Eine 33-jährige Peugeot-Fahrerin aus Petershausen geriet im Anschluss an eine Kurve mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Opel, Fahrer war ein 46-Jähriger aus Odelzhausen. Bei dem Unfall wurden beide Fahrer leicht verletzt. Zur Unfallstellenabsicherung wurden die Feuerwehren aus Arnbach und Großberghofen gerufen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 7500 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewalttätige Eltern stehen jetzt vor dem Sportgericht
Nach der Schlägerei zwischen Eltern bei einem E-Jugend-Spiels in Schwabhausen leitet der Fußballverband jetzt in Verfahren gegen mehrere Personen ein. 
Gewalttätige Eltern stehen jetzt vor dem Sportgericht
Auto wird auf Gleise geschoben
Ein Mercedes ist am Donnerstagabend bei einem Unfall am Bahnübergang Niederroth auf die Gleise geschoben worden. Die nahende S-Bahn konnte noch rechtzeitig stoppen.
Auto wird auf Gleise geschoben
Spektakuläre Einbrecherjagd bis München: Sogar Traktor war im Einsatz
Spektakuläre Einbrecherjagd im Landkreis Dachau und in München: Ein Hausbewohner, ein Landwirt mit Traktor und die Polizei halfen zusammen, dass die Täter gefasst werden …
Spektakuläre Einbrecherjagd bis München: Sogar Traktor war im Einsatz
Erst wird gemessen und gerechnet, dann erst wird entschieden
Sie war heiß ersehnt und lange angekündigt: die Informationsveranstaltung der Stadtwerke Dachau über das geplante Windrad im Sigmertshauser Holz. Knapp 100 Interessierte …
Erst wird gemessen und gerechnet, dann erst wird entschieden

Kommentare