Unfall zwischen Indersdorf und Tiefenlachen

Sechs Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Auf der Straße von Tiefenlachen in Richtung Markt Indersdorf hat sich am Samstagabend ein schwerer Unfall ereignet: Sechs Menschen, darunter drei Kinder, wurden bei dem Frontalzusammenstoß verletzt.

Indersdorf/Tiefenlachen– Gegen 19.30 Uhr fuhr ein 19-jähriger Sulzemooser mit seinem Ford von Eichhofen in Richtung Tiefenlachen, als er in einer scharfen Kurve, laut Polizei vermutlich aufgrund der nassen Straße, schließlich ins Schlingern geriet. Er schleuderte auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem VW zusammen, in dem fünf Personen saßen. Am Steuer saß eine 26-jährige Indersdorferin. Beide Autofahrer wurden leicht bis mittelschwer verletzt. Die weiteren vier Insassen im VW wurden leicht verletzt. Drei von ihnen waren Kinder. Sie wurden per Hubschrauber in die Krankenhäuser nach Dachau, Schwabing sowie Großhadern zur weiteren Abklärung gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 16.000 Euro.

Die Unfallstelle wurde die Feuerwehren Altomünster, Eichhofen sowie Markt Indersdorf abgesichert. Die Feuerwehren reinigten im Anschluss die Straße.  dn

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ampel bei Unfall herausgerissen
Der Aufprall eines Mercedes war so stark, dass eine Ampel an der Kreuzung Sudetenlandstraße und Alte Römerstaße herausgerissen wurde. Ein Autofahrer wurde leicht …
Ampel bei Unfall herausgerissen
Mopeddiebe stehlen Fahrzeug und Teile
In der jüngsten Zeit waren Mopeddiebe in Dachau unterwegs. Sie richteten einigen Schaden an und stahlen unter anderem auch Fahrzeugteile.
Mopeddiebe stehlen Fahrzeug und Teile
Simon Kellerer nach 15 Jahren wieder Chef
Seit 44 Jahren besteht der Gartenbauverein Oberroth und hat den Ort optisch bereichert. Doch der Verein war von Auflösung bedroht. Bei der jüngsten Mitgliederversammlung …
Simon Kellerer nach 15 Jahren wieder Chef
Indersdorfs einzigartiges Festival: 2000 begeisterte Besucher
2000 Besucher bewiesen am Samstag: So ein Festival hat in Indersdorf längst gefehlt. Das zweite Glonntal Festival begeisterte mit einzigartigem Flair und zeigt, was man …
Indersdorfs einzigartiges Festival: 2000 begeisterte Besucher

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.