Zwischen Röhrmoos und Lotzbach

Unfall endet glimpflich

Röhrmoos – Relativ glimpflich ging ein Unfall am Donnerstagnachmittag aus. Eine Skoda-Fahrerin hatte einen Schutzengel.

Auf der Strecke zwischen Röhrmoos und Lotzbach wollte ein Pkw-Fahrer auf Höhe Schönbrunn links abbiegen und musste laut Polizei verkehrsbedingt halten. Der Fahrer eines Kleintransporters bemerkte das zu spät und wich nach links auf die Gegenspur aus. Er kollidierte mit einer entgegenkommenden Skoda-Fahrerin aus Großinzemoos, die gegen die Leitplanke gedrückt wurde. Der Fahrer des Kleintransporters blieb unverletzt, die Autofahrerin kam mit Verdacht auf ein Schleudertrauma ins Krankenhaus. Der Schaden beläuft sich auf 15 000 Euro.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bund lässt Autobahn-Feuerwehren im Stich
Die Feuerwehrmänner an der A 8 sind beinahe täglich bei Unfällen im Einsatz und leisten Großartiges. Von ihren Gemeinden werden sie hervorragend unterstützt. Doch die …
Bund lässt Autobahn-Feuerwehren im Stich
Ohne Führerschein überschlagen
Eine 30-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Dachau ist am Donnerstagabend bei einem Unfall bei Fahrenzhausen schwer verletzt worden. Sie saß am Steuer – obwohl sie …
Ohne Führerschein überschlagen
Die gewaltigen Vorteile eines ESV-Eisstadions
Der Eishockeysportverein Dachau würde gerne mit Hilfe der Stadt ein Eisstadion bauen. Die Verantwortlichen stellten am Freitag ein durchdachtes Konzept vor - mitsamt …
Die gewaltigen Vorteile eines ESV-Eisstadions
Entsetzen über den neuen Klinikchef
Die Helios Amperkliniken haben einen neuen Geschäftsführer: Gerd Koslowski. Am 1. Februar beginnt der 47-Jährige mit seiner Arbeit in Dachau – schon jetzt eilt ihm aber …
Entsetzen über den neuen Klinikchef

Kommentare