Nicht aufgepasst

VW gegen Traktor

Der VW Caddy fuhr noch, ein Traktor musste abgeschleppt werden nach einem Unfall am Donnerstag in Bergkirchen.

Bergkirchen – Der 18-jährige Fahrer eines VW Caddy wollte am Donnerstagmorgen gegen 7 Uhr von Unterbachern kommend nach links auf die Staatsstraße in Richtung Stetten einbiegen. Dabei übersah er den von links kommenden Traktor eines 42-jährigen Mannes aus Altomünster und kollidierte mit diesem. 

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß stark beschädigt. Während es dem VW-Fahrer allerdings noch möglich war, sein Fahrzeug von der Unfallstelle wegzufahren, war der Traktor nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Oberbachern musste zur Fahrbahnreinigung alarmiert werden, da aus dem Traktor Betriebsstoffe ausliefen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, der Sachschaden dürfte etwa 10 000 Euro betragen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Absturz nahe der Tegernseer Hütte: So geht es dem Dachauer
Ein 57-jähriger Dachauer ist am Wochenende nahe der Tegernseer Hütte abgestürzt. Er hatte Glück im Unglück: Durch einen Zufall konnte er sehr schnell von der Bergwacht …
Absturz nahe der Tegernseer Hütte: So geht es dem Dachauer
Das theaterlose Jahr ist vorbei
Theaterfreunde in Glonn können sich freuen: Nach einem Jahr Spielpause gibt’s heuer wieder eine Komödie zu sehen. Die Probleme vom vergangenen Jahr sind vorbei.
Das theaterlose Jahr ist vorbei
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Ein Einbrecher hat in Dachau versucht, in Reihenhäuser einzubrechen. Dreimal. Das Einzige, was auf ihn aufmerksam machte: verdächtige Spuren. 
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Unfassbar: Autofahrer fährt Feuerwehrmann an, beleidigt und attackiert ihn schließlich
Unglaublich, was sich am Samstagnachmittag in Bergkirchen abgespielt hat: Ein 25-jähriger Münchner hat einen Feuerwehrmann angefahren, der den Verkehr geregelt hat. 
Unfassbar: Autofahrer fährt Feuerwehrmann an, beleidigt und attackiert ihn schließlich

Kommentare