Tödliche Messer-Attacke in Giesing: Mann gestorben

Tödliche Messer-Attacke in Giesing: Mann gestorben

Nicht aufgepasst

VW gegen Traktor

Der VW Caddy fuhr noch, ein Traktor musste abgeschleppt werden nach einem Unfall am Donnerstag in Bergkirchen.

Bergkirchen – Der 18-jährige Fahrer eines VW Caddy wollte am Donnerstagmorgen gegen 7 Uhr von Unterbachern kommend nach links auf die Staatsstraße in Richtung Stetten einbiegen. Dabei übersah er den von links kommenden Traktor eines 42-jährigen Mannes aus Altomünster und kollidierte mit diesem. 

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß stark beschädigt. Während es dem VW-Fahrer allerdings noch möglich war, sein Fahrzeug von der Unfallstelle wegzufahren, war der Traktor nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Oberbachern musste zur Fahrbahnreinigung alarmiert werden, da aus dem Traktor Betriebsstoffe ausliefen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, der Sachschaden dürfte etwa 10 000 Euro betragen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Graffiti-Kunstwerk in der Dachauer Altstadt 
Graffiti muss keine Schmiererei sein. Im Gegenteil: In den richtigen Händen kann die Kunst aus der Dose eintönige Mauern in eine echte Augenweide verwandeln. So dürfen …
Neues Graffiti-Kunstwerk in der Dachauer Altstadt 
Ein Schiffscontainer für das Tierheim
Es gibt viele bekannte Stiftungen, aber noch mehr, die im Verborgenen Gutes tun. So eine ist die Josef-Kiener-Stiftung. In den vergangenen Jahren hat sie nach eigenen …
Ein Schiffscontainer für das Tierheim
Akuter Erziehermangel in Dachau: Eine Kindergärtnerin erklärt, wie hart ihre Arbeit geworden ist
Der Stadt fehlen Erzieher. Allein im Kindergartenbereich können 57 Plätze nicht besetzt werden. Stephanie Wallner, Erzieherin im Kindergarten am Stadtwald, sieht die …
Akuter Erziehermangel in Dachau: Eine Kindergärtnerin erklärt, wie hart ihre Arbeit geworden ist
Ein Spätberufener feiert Primiz
Rudelzhofen steht ein großer Tag bevor: Thomas Sedlmair feiert in seinem Heimatort am 1. Juli die Primiz. Tausende Gäste werden erwartet.
Ein Spätberufener feiert Primiz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.