Thüringen plant riskante Corona-Wende: Weiteres Bundesland prescht vor - jetzt reagiert Merkel

Thüringen plant riskante Corona-Wende: Weiteres Bundesland prescht vor - jetzt reagiert Merkel

Unfassbar: Unbekannter lockert Radschrauben an Auto

Dachau - Einem Mitarbeiter eines in der Mittermayerstraße in Dachau ansässigen Bestattungsunternehmens ist am zurückliegenden Samstag übel mitgespielt worden. Wie die Dachauer Polizei gestern mitteilte, hatte ein noch unbekannter Täter alle fünf Radschrauben am linken Vorderreifen des Audi gelockert.

Der 45-jährige Mann hatte seinen Wagen im Betriebshof des Unternehmens im Waldfriedhof in der Krankenhausstraße abgestellt. Erst während der Heimfahrt wurde er stutzig, weil sein Auto so auffällig unruhig fuhr.

Der Unbekannte muss seine Tat am Samstag in der Zeit von 8.30 bis 23 Uhr ausgeführt haben. Die Polizei geht davon aus, dass die Tat mit einem Fall von Sachbeschädigung in Zusammenhang steht. In der Nacht von Dienstag, 19. Juni, auf Mittwoch, 20 Juni, hatte jemand an einem Lastwagen des Bestattungsunternehmens den rechten Vorderreifen aufgeschlitzt. Der Audi des Mitarbeiters und der Lkw standen an derselben Stelle auf dem Betriebshof. (mm)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fast 4 Millionen weniger
Die Corona-Pandemie hat massive wirtschaftliche Auswirkungen – auch für den Haushalt der Stadt Dachau.
Fast 4 Millionen weniger
Karlsfelder Gemeinderäte streiten über Corona-Regeln und machen sich Vorwürfe
Weil Franz Trinkl zur Gruppe der besonders durch Corona gefährdeten Personen zählt, versuchte die SPD-Fraktion in der ersten Sitzung des neu gewählten Karlsfelder Haupt- …
Karlsfelder Gemeinderäte streiten über Corona-Regeln und machen sich Vorwürfe
Therese Mayr feiert 80. Geburtstag
Die Biberbacherin Therese Mayr hat ihren 80. Geburtstag gefeiert. Zum gratulieren kamen Verwandte aus dem engsten Kreis und Bürgermeister Dieter Kugler. 
Therese Mayr feiert 80. Geburtstag
Waldkindergärten im Landkreis Dachau sind bereit für regulären Betrieb
Endlich wieder gemeinsam spielen, klettern, rennen und erzählen: Nach langen Wochen der Schließung können sich alle Mädchen und Buben, die einen Waldkindergarten …
Waldkindergärten im Landkreis Dachau sind bereit für regulären Betrieb

Kommentare