Unwetter über Dachau

Bäume auf Fahrbahn gestürzt

Bei dem heftigen Unwetter über Dachau am Dienstagnachmittag sind mehrere Bäume auf Straßen gestürzt. Die Feuerwehr und die Polizei sind derzeit im Einsatz. 

Bei dem heftigen Unwetter über Dachau am Dienstagnachmittag sind mehrere Bäume auf Straßen gestürzt. Viele Äste brachen ab, mehrere Keller liefen voll. Starkregen, Sturmböen und Hagel bescherten den Einsatzkräften von Feuerwehr und Polizei bis 17.15 Uhr schon 21 Einsätze im Stadtgebiet. „Die Orte um Dachau herum waren diesmal nicht so stark betroffen“, sagte Wolfgang Reichelt, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr Dachau.

Eine Dreiviertelstunde lang tobte das Unwetter über Dachau. Innerhalb kurzer Zeit waren Straßen überschwemmt, Keller und Tiefgaragen vollgelaufen und mehrere Bäume umgestürzt oder Äste abgebrochen. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand, wie die Polizei mitteilte. 

Die Dachauer Feuerwehr war im Dauereinsatz. Sie hatte Unterstützung von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Karlsfeld, Günding, Pellheim und Hebertshausen. Neun Bäume stürzten um beziehungsweise drohten umzustürzen. In der Johann-Pflügler-Straße in Dachau-Süd war eine Birke quer über die Straße gestürzt, knapp neben parkenden Autos. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten mit Motorsägen an, um den Baum zu zerschneiden. Ein Baum blockierte den rechten Fahrstreifen der Theodor-Heuss-Straße Richtung München auf Höhe des Automobilzulieferers Autoliv. Die Bepo sicherte die Stelle. 

An der Grundschule Dachau-Süd in der Eduard-Ziegler-Straße drohte ein Baum umzustürzen. Fünf Keller oder Tiefgaragen liefen voll, zu denen die Helfer gerufen wurden. Mehrere Straße und Unterführungen, etwa in der Augustenfelder Straße waren überflutet.

no/cb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endlich Herr übers Tempolimit
Endlich gilt Tempo 30 vor dem Kindergarten in Großinzemoos. Denn dank einer Änderung der Straßenverkehrsordnung wurde es dem Landratsamt nun erleichtert, …
Endlich Herr übers Tempolimit
Früher gehörte ein Männerohrring zur Tracht
Die Gäste staunten nicht schlecht bei der Eröffnung der neuen Ausstellung im Augustiner-Chorherren-Museum in Indersdorf. Bei „Statussymbol Trachtenschmuck“ hörten sie …
Früher gehörte ein Männerohrring zur Tracht
16 Bands bei der 16. Auflage
Einmal im Jahr, immer im Frühling, ist es wieder in Altomünster soweit: Der Marktplatz pulsiert, aus allen Ecken tönt Musik, überall tummeln sich Partygänger. Dann ist …
16 Bands bei der 16. Auflage
Mercedes-Fahrer rast über B471 und bremst sogar Sanka aus
Ein Mercedes-Fahrer raste über die B 471 und zwang sogar einen Rettungswagen zur Vollbremsung. Kurz danach wurde er geblitzt: mit 190 km/h. 
Mercedes-Fahrer rast über B471 und bremst sogar Sanka aus

Kommentare