Uralte Tradition

Haimhausen - Das Neujahrsanspiel der Haimhauser Dorfmusik ist mittlerweile zu einem kleinen gesellschaftlichen Ereignis in der Gemeinde geworden.

Zahlreiche Zuhörer treffen sich am 1. Januar auf dem Rathausplatz zu Glühwein und Gebäck, um die guten Wünsche für das Neue Jahr auszutauschen. Eine liebgewordene uralte Tradition. Nur eines hat sich geändert: Früher gingen die Dorfmusikanten von Haustür zu Haustür, spielten ein Ständchen und erhielten dafür ein kleines Trinkgeld der Hausbesitzer. Heute kommen die Zuhörer zu den Musikanten - doch es geht nicht weniger lustig und gut gelaunt zu.

(sh)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SPD will fünf Mandate im Gemeinderat verteidigen
Mit dem Bürgermeisterkandidaten Bernhard Franke an de Spitze geht die SPD Petershausen in den Wahlkampf. Er wolle „wichtige Fähigkeiten“ einbringen, so der …
SPD will fünf Mandate im Gemeinderat verteidigen
Repair-Café hat sich bestens bewährt
Am 28. Juni hat das Repair-Café im Gebäude des Heimatmuseums Indersdorf seine Pforten geöffnet. Nach einem halben Jahr steht fest: So etwas wie das Repair-Café hat im …
Repair-Café hat sich bestens bewährt
Wie Trump der Altomünsterer Jugend schadet
Donald Trump ist schuld daran, dass die Vereine in Altomünster das Altpapier im Ort nicht mehr sammeln. Das klingt grotesk. Doch Tatsache ist, dasswegen des Verhaltens …
Wie Trump der Altomünsterer Jugend schadet
Beliebt und seit jeher sozial engagiert
Wolfgang Graf erhielt die Bürgermedaille für sein großes soziales Engagement. Die Medaille ist nach der Ehrenbürgerschaft die höchste Auszeichnung der Gemeinde …
Beliebt und seit jeher sozial engagiert

Kommentare