+
Die unbekannten Täter köpften  sechs Bäume am Karlsfelder See.

Am Karlsfelder See

Vandalen hacken Bäume ab

Unbekannte Täter haben am Karlsfelder See randaliert. Unter anderem hackten sie mehrere Bäume ab. Das Landratsamt erstattete nun Anzeige bei der Polizei. Nun werden Zeugen gesucht.

Ein Fall von Vandalismus am Naherholungsgebiet Karlsfelder See wurde jetzt vom Landratsamt Dachau zur Anzeige bei der Polizeiinspektion Dachau gebracht. Bislang noch unbekannte Täter haben laut Polizei in der vergangenen Woche in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 30. auf 31. März, sechs Bäume mit einem Stammdurchmesser von etwa 20 cm in der Höhe von einem Meter abgehackt und Abdeckungsbretter des Unterstandes am Grillplatz heruntergerissen. Es handelt sich um den Grillplatz beim Abenteuerspielplatz. Das Holz wurde möglicherweise als Brennholz für ein Lagerfeuer verwendet. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. 

Hinweise nimmt die PI Dachau unter Telefon 08131/561-0 entgegen.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Bräu von Vierkirchen ist tot
Vierkirchen - Er wird als letzter Bräu von Vierkirchen in die Geschichte der Gemeinde eingehen. Josef Mayr ist im Alter von 92 Jahren gestorben.
Der Bräu von Vierkirchen ist tot
Skifahrer aus Dachau tödlich verunglückt
Dachau - Ein 67-jähriger Skifahrer aus Dachau ist gestern gegen 10.30 Uhr am Brauneck bei Lenggries tödlich verunglückt.
Skifahrer aus Dachau tödlich verunglückt
Anregungen für den Haushalt 2017
Indersdorf -  In einem Monat entscheidet der Indersdorfer Gemeinderat über den Haushalt 2017. Kurz vor der Vorberatung am Montagabend reichten die Umweltdenker noch zwei …
Anregungen für den Haushalt 2017
Doch keine Lösung für Altstadtläden?
Dachau - Es sieht nicht gut aus für die Fortführung der beiden Franziskuswerkläden in Dachau.
Doch keine Lösung für Altstadtläden?

Kommentare