+
Die unbekannten Täter köpften  sechs Bäume am Karlsfelder See.

Am Karlsfelder See

Vandalen hacken Bäume ab

Unbekannte Täter haben am Karlsfelder See randaliert. Unter anderem hackten sie mehrere Bäume ab. Das Landratsamt erstattete nun Anzeige bei der Polizei. Nun werden Zeugen gesucht.

Ein Fall von Vandalismus am Naherholungsgebiet Karlsfelder See wurde jetzt vom Landratsamt Dachau zur Anzeige bei der Polizeiinspektion Dachau gebracht. Bislang noch unbekannte Täter haben laut Polizei in der vergangenen Woche in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 30. auf 31. März, sechs Bäume mit einem Stammdurchmesser von etwa 20 cm in der Höhe von einem Meter abgehackt und Abdeckungsbretter des Unterstandes am Grillplatz heruntergerissen. Es handelt sich um den Grillplatz beim Abenteuerspielplatz. Das Holz wurde möglicherweise als Brennholz für ein Lagerfeuer verwendet. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. 

Hinweise nimmt die PI Dachau unter Telefon 08131/561-0 entgegen.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wohnhaus abermals abgelehnt
Die 11. Kammer des Bayerischen Verwaltungsgerichts hat entschieden: Es wird kein neues Wohnhaus in unmittelbarer Nachbarschaft zu einem Wachturm der KZ-Gedenkstätte …
Wohnhaus abermals abgelehnt
Die App „Dahoam in Dachau“
Seit September ist die App „Dahoam in Dachau“ auf dem Markt. Verantwortlich dafür ist Kirsten Hermes (38), die in Dachau den Schmuck- und Uhrenladen Non Plus Ultra …
Die App „Dahoam in Dachau“
Unfall mit drei Lkw und drei Autos
Nach der Ausfahrt der Autobahnanschlussstelle Dachau/Fürstenfeldbruck ereignete sich heute früh auf der B 471 ein Unfall, bei dem drei Lkw und drei Autos beteiligt waren
Unfall mit drei Lkw und drei Autos
Digitalisierung Chance oder Gefahr?
Gestern hat die Diva ihre Pforten eröffnet. Der erste Tag stand ganz im Zeichen der Digitalisierung. Bei einer Podiumsdiskussion zeichnete der Wirtschaftsförderer der …
Digitalisierung Chance oder Gefahr?

Kommentare