+
Auszeichnung des Landrats: Stefan Löwl (Mitte) ehrte Herbert Kaltner (l.) und Wilhelm Kirchensteiner.

Auszeichnung im Dachauer Schloss

Zwei Verdienstmedaillen bei Sommerempfang verliehen

Landrat Stefan Löwl hat am Mittwoch beim ersten Sommerempfang des Landkreises zwei Persönlichkeiten geehrt: Wilhelm Kirchensteiner aus Indersdorf und Herbert Kaltner aus Dachau erhielten die Landkreisverdienstmedaille.

Wilhelm Kirchensteiner engagiert sich seit mehr als 30 Jahren für die Energieerzeugung aus regenerativen Quellen. Er gehört zu den Pionieren der Solartechnik. 

Dr. Herbert Kaltner war 32 Jahre lang im Vorstand des Kreisjugendrings, 28 Jahre als Vorsitzender. Das Personal des KJR wurde von zwei auf 13 Mitarbeiter ausgeweitet, die Gemeindejugendarbeit und die Jugendsozialarbeit kamen hinzu. 

Viele Gäste kamen zu dem Empfang im Dachauer Schloss, bei dem Finanzminister Markus Söder wieder ein Grußwort sprach. Und im Anschluss gab es die Möglichkeit für viele Gespräche – und einen Rundgang durch die Baselitz-Ausstellung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein echter Dschungel nur für die Natur
Wildtiere haben es schwer bei uns, weil sie kaum Nahrung finden. Und nein, damit sind nicht Wolf und Bär gemeint – sondern Insekten, Vögel, Reptilien und Wild. Die …
Ein echter Dschungel nur für die Natur
Die Anwohner an der Bahntrasse sind lärmgeplagt
Die Anwohner der Bahntrasse in Dachau sind zur Zeit geplagt – von Lärm, Staub und Schmutz. Bis Mitte November wird die Sanierung der Lärmschutzwände im Stadtgebiet …
Die Anwohner an der Bahntrasse sind lärmgeplagt
Rolf Blaas will Osterauers Arbeit fortführen
Bis zum Schluss haben die Freien Wähler Erdweg ein Geheimnis daraus gemacht, wer aus ihren Reihen als Kandidat für die Bürgermeisterwahl antreten soll. Am …
Rolf Blaas will Osterauers Arbeit fortführen
Hund tötet Ziege Schnucki
Schnucki, die zutrauliche Ziege aus Haimhausen, ist tot. Wie Annette Haniel, Besitzerin der Ziege, mitteilte, wurde die Geiß von einem Hund gerissen.
Hund tötet Ziege Schnucki

Kommentare