Auf der B471 bei Dachau

Verheerendes Überholmanöver: Motorradfahrer stirbt nach Frontalcrash

Eigentlich wollte ein Autofahrer auf der B471 nur einen Lkw überholen. Das Manöver kostete einen 47 Jahre alten Motorradfahrer das Leben.

Karlsfeld - Ein 47-jähriger Motorradfahrer ist am frühen Samstagmorgen bei Karlsfeld (Landkreis Dachau) mit einem Auto zusammengeprallt und an seinen schweren Verletzungen gestorben. Der Fahrer des Pkw überholte nach Angaben eines Polizeisprechers einen Lastwagen, dabei stieß das Fahrzeug frontal mit dem Motorradfahrer auf der Gegenspur zusammen. 

Der 47 Jahre alte Mann starb noch an der Unfallstelle. Die Bundesstraße 471 war in den Morgenstunden in beide Richtungen gesperrt.

Lesen Sie auch: Schwere Unfälle am Kesselberg - gibt es bald ein Komplett-Verbot für Biker?

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Bernd Wüstneck

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Glasfaserausbau: Bürgermeister rührt die Werbetrommel
Bürgermeister Richard Reischl und die Deutsche Glasfaser rühren kräftig die Werbetrommel für den Glasfaserausbau in Hebertshausen, Deutenhofen, Ampermoching, Prittlbach …
Glasfaserausbau: Bürgermeister rührt die Werbetrommel
Aus der „Seh am See“ wird ein Kulturfestival
Karlsfeld bekommt ein Kulturfestival, wenngleich zunächst einmal ein kleines. Den Rahmen bietet die Kunstausstellung „Seh am See“.
Aus der „Seh am See“ wird ein Kulturfestival
OB startet den Brauvorgang für das Festbier
OB Florian Hartmann und Volksfestreferent Robert Gasteiger haben am Mittwoch bei Spaten in München mit dem traditionellen Einmaischen den Brauvorgang für das Dachauer …
OB startet den Brauvorgang für das Festbier
Benedikt Johannes aus Wagenhofen
Riesige Freude herrschte bei den Eheleuten Bernhard und Veronika Naßl aus Wagenhofen über die Ankunft ihres zweiten Kindes. Benedikt Johannes heißt der kleine Bub, der …
Benedikt Johannes aus Wagenhofen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.