Die Polizei musste zu einem Einsatz ausrücken, bei dem ein Mann sein Gegenüber mit einem Messer attackierte. (Symbolbild)
+
Die Polizei musste zu einem Einsatz ausrücken, bei dem ein Mann sein Gegenüber mit einem Messer attackierte. (Symbolbild)

Polizeieinsatz

Mann zückt plötzlich Messer und attackiert sein Gegenüber 

Ein Mann hat in der Asylbewerberunterkunft Vierkirchen seinen Mitbewohner mit einem Messer attackiert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. 

  • Ein Mann hat seinen Mitbewohner mit einem Messer attackiert. 
  • Die beiden Männer leben in der Asylbewerberunterkunft in Vierkirchen.
  • Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.  

Vierkirchen - Ein 35-jähriger Mann aus Sierra-Leone ist am Sonntag in der Asylbewerberunterkunft in Vierkirchen mit einem Messer auf einen 31-Jährigen losgegangen. Das teilte die Polizei gestern mit. Der 35-jährige Beschuldigte, der in der Einrichtung wohnt, hatte mit einem Küchenmesser bewaffnet einen 31-jährigen nigrischen Mitbewohner attackiert. Zuvor hatte er ihm verbal mit dem Tod gedroht. 

Polizeieinsatz in Vierkirchen: Opfer kann Messer abnehmen

Das Opfer konnte dem Angreifer das Messer im Gerangel abnehmen, erlitt dabei aber leichte Abwehrverletzungen an den Händen. Beide Beteiligten wurden von den Streifenbeamten zunächst zur Dienststelle der PI Dachau gebracht. Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck. Die Staatsanwaltschaft München II beantragte gegen den 35-Jährigen Haftbefehl, der am Montag durch den Haftrichter erlassen wurde.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Gemeinsam etwas Großes geschaffen“ - Sanierungsarbeiten an der Hebertshauser Kirche abgeschlossen
„Gemeinsam etwas Großes geschaffen“ - Sanierungsarbeiten an der Hebertshauser Kirche abgeschlossen
Dachauer ins Hotel gelockt und ausgeraubt
Dachauer ins Hotel gelockt und ausgeraubt
Zweckverband übernimmt Parkraumkontrolle
Zweckverband übernimmt Parkraumkontrolle
Vorstoß für Gratis-Sperrmüll
Vorstoß für Gratis-Sperrmüll

Kommentare