Landratsamt warnt

Illegale Sammler von Elektrogeräten unterwegs

Ein Ärgernis und zudem illegal: Per Postwurfsendung kündigen Unbekannte illegale Sammlungen von Elektrogeräten und Fahrrädern an.

LandkreisIn Pasenbach ist über Postwurfsendungen eine Straßensammlung angekündigt worden: „Ungarische Familie“ sammelt unter anderem Elektrogeräte, Altfahrzeuge etc.“. Die Sammlung soll am morgigen Samstag stattfinden. Doch das Landratsamt warnt: „Diese Straßensammlung ist illegal und wurde vom Landkreis nicht genehmigt“, wie Abfallberaterin Barbara Mühlbauer-Talbi mitteilte. Das Landratsamt ruft dazu auf, sich nicht daran zu beteiligen.

Prinzipiell verbietet das Elektrogesetz, Elektroschrott an Sammler zu übergeben, so Mühlbauer-Talbi. Elektrogeräte enthalten auch Schadstoffe wie Blei, Kadmium, Dioxine und andere giftige Stoffe. „Daher gehören Elektrogeräte keinesfalls in die Hände unbekannter Sammler“, sagt die Abfallberaterin.

Elektrogeräte können kostenlos über die Recyclinghöfe entsorgt werden. Hier sei sichergestellt, dass die Geräte in Fachfirmen in Deutschland zerlegt, die Wertstoffe wiederverwertet und die Schadstoffe entsorgt werden.  dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eine Frage, zwei Bäder und ganz viel Zeit
Sollen Hallenbad und Familienbad länger parallel geöffnet werden? Das wollte ein Stadtrat von den Stadtwerken wissen. Die Antwort befriedigte ihn nicht.
Eine Frage, zwei Bäder und ganz viel Zeit
Autodieb baut Schneeunfall und flüchtet zu Fuß
Viele Unfälle gab es angesichts des starken Schneefalls in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Ein Autodieb ließ den Wagen nach einem Unfall auf der A8 mit durchdrehenden …
Autodieb baut Schneeunfall und flüchtet zu Fuß
„Autofahrer hat uns massiv beleidigt - die Ausdrücke behalte ich lieber für mich“
Die Feuerwehrmänner an der A 8 sind beinahe täglich bei Unfällen im Einsatz und leisten Großartiges. Probleme machen aber bei weitem nicht nur die bisweilen respektlosen …
„Autofahrer hat uns massiv beleidigt - die Ausdrücke behalte ich lieber für mich“
Bürgerinitiative hält unbeirrt am Protest gegen die Strabs fest
Die Strabs-Gegner halten an ihrem Protest fest – auch wenn die Landtags-CSU die Straßenausbaubeiträge abschaffen will. Bei der Veranstaltung am Samstag, 27. Januar, …
Bürgerinitiative hält unbeirrt am Protest gegen die Strabs fest

Kommentare