Sturz kurz vor der Bahnunterführung

Pedelec-Fahrerin (75) verletzt sich schwer

Bei einem Unfall am Dienstagnachmittag in Vierkirchen ist eine Pedelec-Fahrerin (75) schwer verletzt worden.

Vierkirchen - Wie die Polizei Dachau mitteilt, war die Seniorin mit ihrem Rad mit Motorunterstützung gegen 14.50 Uhr auf der Indersdorfer Straße in Richtung Pasenbach unterwegs. Kurz vor der Bahnunterführung kam sie ohne Fremdeinwirkung zu Sturz. Die Indersdorferin musste mit schweren Kopfverletzungen ins Klinikum Schwabing gebracht werden. Zum Unfallzeitpunkt trug die Frau einen Fahrradhelm. Der Sachschaden beträgt etwa 100 Euro. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

15-Jähriger aus Bayern entgeht knapp dem Tod - seine Krankheit halten viele für harmlos
Adrian aus dem Landkreis Dachau war gerade einmal 15, als er die Diagnose bekam. Es war ein Tag, an dem sich alles änderte - und den er fast nicht überlebte.
15-Jähriger aus Bayern entgeht knapp dem Tod - seine Krankheit halten viele für harmlos
Prinzenpark Karlsfeld: Verhandlungen sind gescheitert
Das große Baufeld auf der Westseite des Karlsfelder Bahnhofs wird wohl bis auf Weiteres ein großes Baufeld bleiben. Wie gestern bekannt wurde, sind die Verhandlungen der …
Prinzenpark Karlsfeld: Verhandlungen sind gescheitert
Serientäter sprengen vierten Zigarettenautomaten
Bisher unbekannte Täter haben am frühen Sonntagmorgen gegen 1 Uhr einen Zigarettenautomaten am Breslauer Platz in Dachau gesprengt. Es ist offenbar nicht der erste …
Serientäter sprengen vierten Zigarettenautomaten
Landrat Stefan Löwl: „Wir bleiben leider hinter der Welle“
Wohnungsnot, Verkehrskollaps, fehlende Kita-Plätze: Die Bevölkerung wächst so rasant, dass die Infrastruktur nicht hinterherkommt. Landrat Stefan Löwl erklärt, welche …
Landrat Stefan Löwl: „Wir bleiben leider hinter der Welle“

Kommentare